So reinigen Sie das Eisen zu Hause von Zunder und Kohlenstoffablagerungen

Tauchen Sie einen Wattebausch in den Essig und wischen Sie die Sohle des kalten Eisens ab. Wenn die Verbrennung stark ist, fügen Sie dem Essig Ammoniak im Verhältnis 1: 1 hinzu. Wenn dies nicht funktioniert, tränken Sie ein Tuch mit Essig und bedecken Sie die Arbeitsfläche des Geräts mehrere Stunden lang damit.

Ein häufiges Problem bei Eisen ist Zunder im Gerät und Kohlenstoffablagerungen auf den Sohlen. Wie und mit welchem ​​Reinigungsmittel können Sie Ihr Haushaltsgerät zu Hause reinigen?

Entkalken Sie das Eisen

Selbstreinigende Bügeleisen werden bei hohen Temperaturen gereinigt:

  • Der Behälter des Elektrogeräts ist mit Wasser gefüllt.
  • Schalten Sie es mit dem im Stromnetz eingestellten Maximaltemperaturmodus ein.
  • Der Thermostat schaltet die Heizung aus. Drücken Sie die Selbstreinigungstaste.
  • Ein starker Dampfstrahl drückt durch die Löcher in der Sohle der in den Löchern angesammelten Waage.
  • Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals.

Anti-Scale-Eisen:

  • Das Reservoir enthält eine Kassette mit speziellem Granulat.
  • Die Pellets erweichen Leitungswasser, indem sie positive Calcium- und Magnesiumionen durch negative ersetzen.

Einige Modelle verfügen über eine installierte Anti-Kalk-Doppelkassette, die für die Lebensdauer des Geräts ausgelegt ist, andere sind austauschbar.

Anti-Calc-Stäbe ermöglichen die mechanische Filtration von Wasser:

  • Die im Dampfversorgungsregler befindliche Stange blockiert das Wasser im Tank nicht fest und bestimmt seine Richtung zur Sohle des Eisens.
  • Wasser sickert entlang der Kanalwände und hinterlässt Kalziumablagerungen und Sedimente auf dem Stab.
  • Die Stange muss nicht ersetzt werden, wird jedoch regelmäßig gereinigt.
  • einmal im Monat wird es aus der Vorrichtung genommen und in eine saure wässrige Lösung (Verhältnis Wasser und Soda oder Essig oder Zitronensäure 1: 1) gegeben;
  • innerhalb von zwei Stunden löst sich das Sediment auf dem Stab auf;
  • Spülen Sie es mit fließend sauberem Wasser ab und installieren Sie es im Gerät.

So entkalken Sie das Eisen von innen richtig:

  • In einem Glas kochendem Wasser wird ein Beutel Zitronensäure (oder 100 g Essig) verdünnt.
  • Die Lösung wird in den Vorratsbehälter der Vorrichtung gegossen.
  • Die maximale Leistung wird eingestellt und der Dampfverstärkungsmodus aktiviert.
  • Reinigen Sie weiter, bis die Flüssigkeit vollständig aufgebraucht ist.

Wie reinige ich das Eisen von Kohlenstoffablagerungen?

Die Keramik- und Metallkeramiksohle kann leicht mit einem Bleistift gereinigt werden, um die Oberfläche des Bügeleisens zu reinigen. Ebenfalls verwendet werden nicht abrasive Zusammensetzungen zum Reinigen von Geschirr, Zahnpasta (auf eine warme Sohle aufgetragen), Soda oder Wasserstoffperoxid.

Teflonsohle kann leicht mit Essigessenzlösung gereinigt werden:

  • Die Oberfläche der Sohle wird mit der rauen Seite des in der Lösung eingeweichten Schwamms mit intensiven Bewegungen abgewischt.
  • In dieser Lösung wird auch ein Stück Baumwollgewebe angefeuchtet und mit einem Bügeleisen gebügelt.

Aluminium- und Chromsohlen entfernen verbrannte Materialien mit einem Holzspatel oder einer Plastikbürste auf einer erhitzten Oberfläche. Durch die Reinigung wird die Beschichtung nicht beschädigt.

4 universelle Möglichkeiten, das Eisen von Kohlenstoffablagerungen zu reinigen:

  • Soda: Ein Brei aus einer Sodalösung wird mit einem Tuch angefeuchtet und die verschmutzten Stellen einer warmen Sohle werden abgewischt. Kohlenstoffablagerungen werden gut entfernt, während ein unangenehmer Geruch nicht auftritt. Wischen Sie zum Schluss die Sohle mit einem sauberen feuchten Tuch ab.
  • Hydroperit-Tablette (nicht zerkleinert): Die erhitzte Sohle wird mit einer Tablette eingerieben. Es ist praktisch, große verbrannte Bereiche zu reinigen. Die exfolierten Kohlenstoffablagerungen werden mit fließendem Wasser abgewaschen. Lüften Sie den Raum und entfernen Sie den unangenehmen Geruch von Dämpfen.
  • Zitronensäure löst sich in warmem Wasser. Die beheizte Sohle wird mit einem Wattestäbchen oder einer Gaze abgewischt. Schwer zugängliche Löcher werden mit Wattestäbchen bearbeitet;
  • Nagellackentferner entfernt Kohlenstoffablagerungen von Polyethylen oder synthetischen Stoffen.

Durch die rechtzeitige Verhinderung der Bügelfläche und des Dampfsystems wird die Lebensdauer des Haushaltsgeräts verdoppelt.

Sehen Sie, wie man Dinge schnell bügelt. Kein Life Hack!