Welches Protein ist besser zu wählen - wie man das richtige Protein für den Massenzuwachs für Anfänger auswählt

Welches Protein?

Kaseinproteine ​​(Kaseinate, Mizellen), Molkenproteine ​​(Konzentrat, Isolat, Hydrolysat), Eiweiß und Soja. Unterschiede zwischen Protein zur Massengewinnung und Protein zur Aufrechterhaltung der Masse werden erklärt.

Für einen Anfänger, der sich entscheidet, Sporternährung in seiner Ernährung zu verwenden, ist es immer schwierig, sich für die erste Wahl zu entscheiden. Und das ist verständlich, denn selbst wenn man von Proteinmischungen spricht, ist es fast unmöglich zu verstehen, welches Protein aus allen ähnlichen Produkten auf dem Markt ausgewählt werden kann. Aber "fast" - das heißt nicht, dass es unmöglich ist. Es reicht aus, ein paar Stunden Ihrer Zeit diesem Artikel zu widmen und herauszufinden, welches Protein für Sie am besten geeignet ist und welches besser ist, nicht über den Kauf nachzudenken.

Was ist das beste Protein für die Wirksamkeit zu wählen

  • Kaseinprotein - wird auf zwei Arten aus Milchprodukten extrahiert: "sauer" oder "einfrieren". Vorteile: Es wird vom Körper ziemlich langsam aufgenommen, wodurch es möglich ist, einen hohen Aminosäurespiegel für 3-5 Stunden aufrechtzuerhalten. Nachteile: extrem schlecht wasserlöslich und hinterlässt nach dem Verzehr einen bitteren Geschmack im Mund;
  • Milcheiweiß - wird durch Filtration von Magermilch erhalten. Vorteile: Mit einer relativ hohen Rate an Aminosäuren, die im Milchprotein enthalten sind, ist es kostengünstig und eine der günstigsten Arten von Protein. Nachteile: Aufgrund des Laktosegehalts kann es die Darmfunktion stören, was zu verschiedenen, tatsächlich rein kosmetischen Problemen führt.
  • Molkeprotein ist nichts anderes als ein Nebenprodukt der Käseherstellung. Vorteile: sehr hohe Effizienz, hoher Aminosäuregehalt und das alles bei hoher Absorptionsrate. Die ziemlich flexible Zusammensetzung des Produkts selbst erleichtert das Mischen von Aromen und anderen Komponenten. Hat einen niedrigen Preis. Nachteile: Da Molkenprotein schnell resorbiert wird, ist es sinnvoll, es nur vor oder nach dem Training einzunehmen.
  • Sojaprotein - hergestellt aus speziell gekeimten Sojabohnen, da deren Protein der Zusammensetzung des tierischen Proteins am nächsten kommt. Vorteile: Das billigste Protein auf dem heutigen Sporternährungsmarkt. Kann den Cholesterinspiegel im Blut senken. Nachteile: geringe Effizienz;
  • Eiweiß - wie Sie sich vorstellen können, wird es aus Eiern hergestellt. Vorteile: Der beste Proteingehalt aller Analoga, da die Leistungsindikatoren deutlich höher sind als bei anderen. Hohe Aminosäurezusammensetzung, durchschnittliche Absorptionsrate. Nachteile: sehr hohe Produktkosten.

Wie finde ich dein Protein?

Wie Sie sehen können, gibt es verschiedene Arten von Proteinen, die sich in Bezug auf Preis, Wirksamkeit, Nebenwirkungen und dergleichen unterscheiden. Es gibt noch andere Nuancen zu beachten. Zum Beispiel kann Sojaprotein den Östrogenspiegel im menschlichen Körper leicht erhöhen, was für Frauen sogar ein Plus ist, es aber für Männer praktisch gefährlich macht.

Ebenso kann Milcheiweiß Menschen mit Laktoseintoleranz schaden und einen gesunden Menschen nur unter äußerst unangenehmen Beschwerden leiden lassen. Im Allgemeinen ist Protein völlig sicher, und der Hauptpunkt, den wir in diesem Artikel vermitteln möchten, ist, dass selbst das beste seiner Art, Eiweiß, möglicherweise nicht für Sie funktioniert. Dies tritt ziemlich oft auf und hängt nicht damit zusammen, welches Protein besser zu kaufen ist, sondern welches schlechter, sondern mit der elementaren Immunität unseres Körpers gegen bestimmte Komponenten.

Mit anderen Worten, Ihr Körper absorbiert möglicherweise nach dem genetischen Code einige der Bestandteile von Eiweiß nicht, wodurch es völlig unbrauchbar wird, sondern reagiert besser auf andere Arten von Protein. Sie sollten sich also an eines erinnern: Um zu verstehen, welches Protein besser ist, müssen Sie alle ausprobieren und bei dem aufhören, das Ihnen am besten gefällt, das ist alles einfache Wissenschaft.

Schauen Sie sich die Sporternährungslinie in unserem Shop / Shop / sportivnoe-pitanie / an