SSD ODER HDD - was ist besser und wie unterscheiden sich SSD und HDD?

Optisch ist der Unterschied zwischen SSD und HDD offensichtlich. Aber nicht alles ist so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint.

  • HDD (auch als "Winchester" bekannt) ist eine Festplatte, die aus mehreren magnetisierten "Pfannkuchen" und einem speziellen Kopf besteht. Es befindet sich Mikrometer von den Discs entfernt und liest Informationen über deren Oberfläche. Die Arbeit einer Festplatte ähnelt der Wiedergabe einer Schallplatte.
  • SSD ist ein Solid-State-Laufwerk ohne bewegliche Teile. Es ist ein Satz von Mikroschaltungen, die sich auf einer Platine befinden. Ein Massenspeichergerät funktioniert wie ein USB-Flash-Laufwerk, ist jedoch um ein Vielfaches schneller.

Festplatten haben eine große Kapazität: Die Speicherkapazität für Laptops und Computer reicht von 500 GB bis 10 TB. Ähnliche Modelle mit maximal installiertem Speichergerät sind mit nur 960 GB zufrieden.

Trotzdem sind Solid-State-Geräte sicher in den Alltag eingetreten: Sie laden das Betriebssystem und die Anwendungen mindestens 15-mal schneller, sparen bis zu 100 Watt Strom und setzen bis zu 6% der Rechenleistung frei.

Festplatten eignen sich gut zum Speichern von Daten, SSDs eignen sich gut zum Arbeiten.

Was ist besser - SSD oder HDD?

Lassen Sie uns versuchen, alle Vor- und Nachteile - SSD gegenüber HDD - genauer abzuwägen.

Geschwindigkeit

Das Laufwerk ist schneller als eine Festplatte: Es liest und überträgt Informationen in 10-15 Sekunden. Die Startzeit des Systems auf der Festplatte beträgt bis zu vierzig Sekunden.

Lärm

Festkörper haben keine beweglichen Teile, sie arbeiten geräuschlos. Winchester knistert.

Gewicht

SSDs sind leichter als HDDs, da sie aus Chips bestehen.

Stromverbrauch

Bei Spitzenlast verbraucht das Laufwerk bis zu 2 W, die Festplatte "frisst" bis zu 7 W. Somit reduziert SSD den Stromverbrauch um 80%.

Verlässlichkeit

SDD hat eine begrenzte Anzahl von Schreibzyklen, und Festplatten funktionieren manchmal nicht mehr.

Defragmentierung

Das Laufwerk braucht es nicht. Die Festplatte verliert ohne Aktualisierung an Leistung.

Wenn Ihr Computer häufig langsamer wird und das Rauschen der Festplatte deutlich zu hören ist, installieren Sie ein Hybridlaufwerk (HDD + SSD). Oder übertragen Sie Ihr Windows 10-System von der Festplatte auf die SSD.

Nützlicher Artikel: "Festplattenspeicher: Warum weniger als es sein sollte?"

Sehen Sie sich den Kingston 120GB SSD Review an