Fettverbrennungsherzfrequenz - Optimale Fettverbrennungsherzfrequenz, wie Sie Ihre ideale Fettverbrennungsherzfrequenz berechnen

Es ist traurig zu erkennen, dass viele Sportler die Grundlagen des Sportunterrichts nicht kennen. Dazu gehört die Möglichkeit, die Intensität Ihres Trainings durch Manipulation Ihrer eigenen Herzfrequenz zu steuern.

Die Herzfrequenz für die Fettverbrennung oder das Krafttraining ist jedoch die Säule, auf der die Effektivität des Trainingsprozesses basiert, und seine Bedeutung sollte nicht unterschätzt werden, da Sie bei unkontrolliertem Training eine Reihe unangenehmer Wunden bekommen können, wie zum Beispiel:

  • Hypertonie - scharfe Drucksprünge, die mit Ausdünnung und Verschlechterung des Kreislaufsystems verbunden sind. Wenn Sie zu intensiv trainieren und Ihre Herzfrequenz nicht im Auge behalten, kann dies Ihr Herz schädigen.
  • Übertraining - ständige Müdigkeit, Schlafstörungen und moralische Verwüstung. Es ist das Ergebnis einer Erschöpfung des Zentralnervensystems durch eine Kombination aus hartem Cardio- und Krafttraining.
  • Muskel- und Gelenkschmerzen - Wenn Sie Ihre Herzfrequenz nicht kontrollieren, beeinträchtigen Sie die körpereigene Nährstoffversorgung von Knochen und Muskelgewebe. Das Ergebnis ist immer das gleiche. Dies führt zu schmerzhaften Empfindungen in verschiedenen Teilen Ihres Körpers, die für Sie persönlich am anfälligsten sind.

Und das alles, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Sie durch Messen und Überwachen Ihrer Herzfrequenz die Intensität und Effektivität Ihres Trainings im ersten Monat um 20-25% steigern können. Um zu verstehen, wie diese Beobachtungen korrekt durchgeführt werden und wie Sie Ihr Training wirklich effektiv gestalten können, müssen Sie wissen, was der Puls ist und wie Sie damit arbeiten.

Was ist der Puls und wie steuert man ihn?

Zunächst sollte verstanden werden, dass die Konzepte "Puls" und "Herzfrequenz"

sind praktisch auch. Bei präzisen Messungen ist natürlich das eine oder andere möglich.

Fehler, aber in der Praxis geschieht alles wie folgt:

  • Der Herzmuskel zieht sich nach dem Prinzip einer Pumpe zusammen und treibt Blut durch den Körper, das sich mit Sauerstoff und anderen Nährstoffen gesättigt im ganzen Körper ausbreitet und alle Organe, Gewebe und Zellen mit den für ihre Arbeit notwendigen Komponenten versorgt. Darauf folgt ein zweiter Impuls, und das Blut, das seine Ressource sozusagen bereits aufgebraucht hat, wird von neuen Blutanteilen an den Ausgangspunkt des Austritts gedrückt. Wenn dieser Fluss im Körper zirkuliert, stoppt er nicht für eine Minute, da dies den Tod innerhalb von ein oder zwei Minuten bedeuten würde.

Und jetzt ziehen wir Schlussfolgerungen darüber, was der Puls für die Fettverbrennung und andere Zwecke bedeutet, basierend auf den obigen Ausführungen:

  • Erstens, je höher die Anzahl der Herzschläge (Puls) pro Minute ist, desto schneller wird unser Körper mit allen notwendigen Substanzen für eine normale Funktion versorgt. Wenn wir trainieren, wandert der zusätzliche Blutfluss nach einer schweren Mahlzeit zu den Muskeln, zum Magen bzw. zum Darm.
  • Zweitens arbeitet unser Kreislaufsystem mit einer Erhöhung der Herzfrequenz wie gewöhnliche Wasserleitungen in einem erzwungenen Modus. Und was passiert, wenn ein größerer Durchfluss durch die Wasserversorgung als üblich zulässig ist? Der Druck steigt ebenso wie das Risiko, dass die Rohrgefäße ihm nicht standhalten. Wenn keine Kontrolle vorhanden ist, nutzt sich das Kreislaufsystem im Laufe der Zeit ab, was zu Bluthochdruck oder Mikrorissen im Kapillarnetzwerk führt. Sportler können dies oft mit eigenen Augen in Form von schwarzen Hämatomen unter der Haut beobachten.
  • und schließlich bildet eine geschulte Person, die ihr Cardio-System gezielt auf hohe Belastungen vorbereitet, ein leistungsfähigeres Kapillarnetzwerk. Dies ermöglicht eine längere und effizientere Blutversorgung des Körpers, selbst bei Belastungen mit hoher Intensität.

Lesen Sie: "Wie wählt man einen Herzfrequenzmesser: Welcher ist der genaueste?"

Eine interessante Tatsache: Deshalb ist es einfach unmöglich, direkt nach dem Essen zu trainieren, da nicht genügend Blut im Körper vorhanden ist, um zwei erzwungene Funktionen gleichzeitig auszuführen.

Wenn Sie mit vollem Magen trainieren, wird unser Körper Blut priorisieren und zu den Muskeln leiten, wodurch die Verdauungsorgane ohne richtige Ernährung zurückbleiben, aber dann wissen Sie. Der Magen wird gestört und verlangsamt sich, der Darm nimmt Nährstoffe langsamer auf und wir haben einen überwältigenden Drang, ins Badezimmer zu gehen.

Wie berechnet man die Herzfrequenz für die Fettverbrennung?

Das Wissen in diesem Bereich, das Sie jetzt erhalten haben, kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, über die wir später sprechen werden. Zunächst sollten Sie jedoch verstehen, dass die höchsten und niedrigsten Punkte der Pulsaktivität individuell anhand Ihres Alters und anderer Kriterien bestimmt werden. Die einfachste Formel sieht folgendermaßen aus: 220 - (Ihr Alter) = maximale Herzfrequenz individuell für Sie. Berechnen Sie diese Häufigkeit jetzt und überprüfen Sie beim nächsten Training, wie diese Zahl dem tatsächlichen Stand der Dinge entspricht. Denken Sie jedoch daran, dass die maximale Herzfrequenz genau die kritische Schwelle ist, die nicht überschritten werden sollte.

Die optimale Herzfrequenz für die Fettverbrennung liegt bei etwa 60-70% dieser Zahl. Dieser Indikator, der als "Punkt maximaler Effizienz" bezeichnet wird, muss bei Ihrem Training eingehalten werden.

Ebenso müssen Sie feststellen, wie entwickelt Ihr Cardio-System ist, das durch die übliche Messung der Herzfrequenz pro Minute in Ruhe gemessen wird.

  1. Nicht mehr als 60 Schläge pro Minute zeigen an, dass Sie gut trainiert sind und Ihre

    Das Herz arbeitet wie eine Uhr. Haben Sie keine Angst, wenn Sie ein Profisportler sind und haben

    Diese Zahl beträgt 40-50 Striche, da dies normal ist und darüber hinaus ist

    Ein großes Plus und legt nahe, dass Ihr Kreislaufsystem ideal geeignet ist, um den Körper mit Nährstoffen zu versorgen, bei minimalem Verschleiß.

  2. Von 60 bis 80 Schlägen pro Minute ist dies die Zahl der durchschnittlichen Person ohne

    schlechte Gewohnheiten mit aktiven Hobbys. Gut, aber nicht perfekt, wie im Fall

    Das Auftreten von anhaltendem Stress ist immer noch ein hohes Risiko für eine Überlastung der Gefäße.

  3. 80 oder mehr Schläge pro Minute, ein Indikator für eine ungeschulte Person mit

    schlechte Gewohnheiten oder Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems. Du solltest gehen

    Konsultieren Sie einen Arzt und beginnen Sie dann, die Situation zu korrigieren.

Nun, da Sie Ihren Punkt für maximale Effizienz und Herzfrequenzgrenze festgelegt haben und auch wissen, wie gut Ihre körperliche Fitness ist, ist es Zeit zu lernen, wie Sie dieses Wissen in der Praxis in verschiedenen Trainingsarten einsetzen können:

  • Die Fettverbrennungsherzfrequenz ist das häufigste Ereignis, da Sie durch das Beobachten Ihrer Herzfrequenz wirklich am Rande des Gleichgewichts stehen und Fett verbrennen können, ohne sich jedoch bis an die Grenzen zu erschöpfen. Tatsache ist, dass die ideale Herzfrequenz für eine durchschnittliche Person im Cardio-Training zwischen 120 und 130 Schlägen pro Minute liegt. Diese Zahl entspricht für Sie dem Punkt maximaler Effizienz, über den wir bereits gesprochen haben. Um die Herzfrequenz effektiv zur Fettverbrennung zu nutzen, sollten Sie diese Herzfrequenz mindestens 20 Minuten lang einhalten und dann den Wechsel einschalten: Erhöhen Sie die Bewegungsgeschwindigkeit (auf einem Laufband oder einem Heimtrainer), erhöhen Sie diesen Indikator um 20 Schläge und halten Sie ihn in dieser Pore 5- 10 Minuten, kehren Sie dann zu Ihrem ursprünglichen Messwert zurück und wiederholen Sie diesen Vorgang 2-3 Mal.
  • Puls für Krafttraining - hier ist alles etwas komplizierter, da Sie bei der Arbeit mit Eisen nicht unter eine Herzfrequenz von 90-100 Schlägen pro Minute "abkühlen" können und ein Anstieg über 140 Schläge auf eine übermäßig hohe Intensität der Übung hinweist. Es gibt einen kleinen Trick: Setzen Sie sich nach Abschluss jedes Ansatzes 1-2 Minuten lang nicht auf den Simulator, sondern stehen Sie auf und gehen Sie. Dadurch wird Ihre Herzfrequenz schneller gesenkt. Und vergessen Sie natürlich nicht die Übungstechnik und die Atmung.

Hinweis: "So wählen Sie einen Orbitrack"

Fazit

Ebenso wichtig ist es, die Parameter des Körpers bei zusätzlicher Stimulation mit Fettverbrennern zu kontrollieren. Wir empfehlen, dass Sie sich vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln von einem professionellen Trainer oder Sporternährungsberater beraten lassen. Das ist alles, was Sie wissen müssen, um nicht nur effektiv zu trainieren, Fett zu verbrennen oder Muskelmasse aufzubauen, sondern auch gesund zu bleiben. In der Tat hängt die Gesundheit unseres gesamten Körpers direkt vom Kreislaufsystem ab, was bedeutet, dass Sie durch korrektes Training heute eine zusätzliche Stunde Leben, Gesundheit und Kraft im Alter hinzufügen, und das ist, wie Sie sehen, viel wert!

Schauen Sie sich die Sporternährungslinie in unserem Shop / Shop / sportivnoe-pitanie / an

Sehen Sie sich das Video des Sigma-Herzfrequenzmessgeräts an. Jetzt ist es noch einfacher, Ihre Leistung zu überwachen