Überprüfen Sie das HP Mini 110 Netbook

Das HP Mini 110 ist eines der neuesten Business-Netbooks, das dem Verbraucher eine maximale Akkulaufzeit bietet und dennoch so günstig wie möglich ist. Mal sehen, ob dieses 10 "Netbook 330 US-Dollar wert ist oder ob es besser ist, einen teureren Laptop in voller Größe mit einer Diagonale von 14-15" zu kaufen.

Das HP Mini 110 Netbook hatte die folgenden Spezifikationen:

Betriebssystem - Windows 7 Starter (32-Bit)

Prozessor - Intel Atom N455 (1,66 GHz)

Systemspeicher - 1 GB DDR3

Festplatte - 250 GB (7200 U / min)

Display - 10,1 Zoll, LED-Hintergrundbeleuchtung, WSVGA-Auflösung (1024 x 600), Antireflexbeschichtung

Grafikkarte - Intel HD Integrated Graphics

Netzwerkkommunikation - Broadcom 802.11a / b / g / n, Bluetooth 3.0

Kartenleser - 4-in

Gewicht: 1,34 kg

Batterie: 6-Zellen-Lithium-Ionen-Batterie mit 55 Wh

Konstruktion und Design

Diejenigen, die mit HP Mini Business-Netbooks vertraut sind, wissen, dass diese preisgünstigen Ultraportables eine bessere Verarbeitungsqualität aufweisen als die meisten HP Consumer-Netbooks. Auf den ersten Blick gibt es nur sehr wenige signifikante Unterschiede zwischen dem HP Mini 110 und dem HP Mini 210 HD. Das neue Design des Mini 110-Modells wiederholt die Merkmale der älteren Modelle HP Pavilion dm1z und Pavilion dm3t, behält jedoch gleichzeitig die charakteristische Ähnlichkeit mit der Mini-Linie bei. Da sich das Netbook an Geschäftsanwender richtet, verwendete das Unternehmen matten Kunststoff für die Tastatur und den Boden des Gehäuses.

Die Verarbeitungsqualität des Netbooks ist überdurchschnittlich gut, es ist ideal für Geschäftsreisen, da sein Körper aus strapazierfähigem Kunststoff besteht. Der Displaydeckel ist sehr steif, er drückt auch mit erheblichem Aufwand nirgendwo zusammen. Der Platz für die Handgelenke ist sehr ergonomisch, die Hände werden beim Tippen nicht müde.

Ein interessantes Merkmal des Netbooks ist das Design der Bildschirmscharniere. Wenn Sie möchten, können Sie den Laptop um 180 Grad öffnen.

Die untere Abdeckung des HP Mini 110-Gehäuses soll das Upgrade Ihres Netbooks so einfach wie möglich machen. Dazu müssen Sie den Akku entfernen, den orangefarbenen Riegel bewegen und dann die gesamte untere Abdeckung entfernen. Sie benötigen nur einen Schraubendreher, wenn Sie die Festplatte oder die Wi-Fi-Karte entfernen möchten. Es ist erwähnenswert, dass HP in den meisten seiner Laptops Fälle so erstellt, dass der Benutzer leichter auf interne Knoten zugreifen kann. So kann jede Person ohne besondere Kenntnisse veraltete oder veraltete Komponenten ersetzen.

Häfen und andere Geräte

Das HP Mini 110 Netbook ist mit drei USB 2.0-Anschlüssen, einem VGA-Ausgang, einer Audio-Buchse, einem Ethernet-Anschluss und einem SDHC-Kartenleser ausgestattet. Für einen großen Business-Laptop ist diese Liste von Anschlüssen nicht beeindruckend, aber für ein tragbares Netbook ist die Reichweite groß genug. Möglicherweise wird der Hersteller im nächsten Modell einen USB 3.0-Anschluss einbauen.

Vorderansicht: leer

Rückansicht: leer

Linke Seite: Stromanschluss, VGA-Ausgang, Festplattenanzeigelampen, USB 2.0-Anschluss, Kopfhörerbuchse

Rechte Seite: SDHC-Kartenleser, Netzschalter, zwei USB 2.0-Anschlüsse, LAN, Kensington Lock-Steckplatz

Display und Lautsprecher

Das HP Mini 110 ist ein standardmäßiges 10,1-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, mattem Finish und einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel. Dies ist ein Einstiegsdisplay für ein modernes Netbook, aber ein Schritt zurück vom HP Mini 210 HD, der über eine hochauflösende WXGA-Matrix (1366 x 768) verfügt. Eine niedrigere Auflösung bedeutet, dass einige Websites nicht korrekt angezeigt werden und Sie während der Arbeit in Office-Programmen häufig scrollen müssen. Dies bedeutet auch, dass der Mini 110 kein 720P HD-Video anzeigen kann. Wenn man bedenkt, dass der Prozessor des Netbooks nicht stark genug ist, um HD-Videos abzuspielen, verliert der Benutzer ein wenig an der Tatsache, dass das Display keine 720p-Auflösung (1366 x 768) hat.

Trotz des Nachteils des Displays in Form einer Matrix mit niedriger Auflösung ist die matte Oberfläche des Displays sehr praktisch für die Arbeit - auch bei direkter Sonneneinstrahlung ist der Text auf dem Bildschirm deutlich sichtbar, es gibt keine Blendung. Der Test zeigte, dass die maximale Helligkeit der Matrix 178 Nits beträgt und der Kontrast 194: 1 beträgt. Die Betrachtungswinkel waren im Vergleich zu anderen Netbooks durchschnittlich. Die Farben beginnen sich zu invertieren, wenn Sie das Display um 15 Grad vorwärts oder rückwärts neigen. Die horizontalen Betrachtungswinkel sind deutlich besser und die matte Oberfläche des Displays eliminiert verschiedene Reflexionen, wenn sie aus einem Winkel betrachtet werden.

Die kleinen Lautsprecher des HP Mini 110 befinden sich an der Vorderkante der Seite des Netbooks. Wenn Sie also Musik hören, stellen Sie das Netbook auf eine feste, flache Oberfläche. Die Lautstärke des Lautsprechersystems reicht völlig aus, um einen mittelgroßen Raum mit Ton zu füllen. Der Wiedergabebereich wird jedoch hauptsächlich durch hohe und teilweise durch mittlere Frequenzen dargestellt. Wenn Sie das Netbook auf Ihren Schoß legen, während Sie Musik hören oder einen Film ansehen, müssen Sie darauf achten, dass die Lautsprecher des Netbooks nicht durch Kleidung blockiert sind, da dies den Ton dämpft.

Tastatur und Touchpad

Der HP Mini 110 verfügt über eine Tastatur in nahezu voller Größe, die eine Mischung aus einer klassischen und einer Chiclet-Tastatur darstellt. Jede Taste verfügt über eine Mini-Plattformoberfläche, die kleiner als der Querschnitt der Tastenbasis ist. Dadurch wird der Abstand zwischen den Tasten erzeugt, wodurch sie Tastaturen im Chiclet-Stil ähnelt. Da in der Realität jedoch viel weniger Platz zwischen den Tasten vorhanden ist als bei „Chiclet“ -Tastaturen, ist es viel wahrscheinlicher, dass diese Tastatur Tippfehler macht, insbesondere wenn Sie es gewohnt sind, schnell zu tippen.

Das Touchpad des Mini 110 Netbooks wird von Synaptics hergestellt, verfügt über zwei Standardtasten und unterstützt Multi-Touch-Gesten. Die klassische Version des Touchpads ist wie bei diesem Modell bequemer zu verwenden als einige moderne Modelle, die mit Netbooks ohne Tasten geliefert werden. Es ist sehr praktisch, wenn Ihre Finger über die matte Oberfläche des Touchpads gleiten, sodass sich der Cursor sehr sanft über den Bildschirm bewegt. Die Empfindlichkeit des Touchpads ist sehr hoch und für eine komfortable Bedienung waren keine zusätzlichen Einstellungen erforderlich. Natürlich kann dieses Touchpad nicht mit dem Touchpad des 11-Zoll-MacBook Air verglichen werden, aber andererseits können Sie drei HP Mini 110-Netbooks zum Preis eines MacBook Air kaufen.

Performance

Das Leistungsniveau des HP Mini 110 Netbooks ist ziemlich vorhersehbar - der Laptop kommt gut mit Office-Programmen und dem Surfen im Internet zurecht und funktioniert im Multitasking recht zügig. Für 300 US-Dollar erhält der Benutzer ein ultraportables Netbook mit einem großen Akku und einer schnellen Festplatte mit 7200 U / min. Es ist wahr, dass es für ein Netbook aufgrund des relativ schwachen Prozessors und der integrierten Grafik sowie der geringen Menge an RAM - nur 1 GB - schwierig sein wird, ernstere Aufgaben zu bewältigen.

In den folgenden synthetischen Benchmarks hat der neue Mini 110 eine ähnliche Leistung wie der HP Mini 210 HD. Kurz gesagt, jedes Netbook mit einem Intel Atom-Dual-Core-Prozessor oder einem AMD-Prozessor ist sowohl in Office-Programmen als auch beim Abspielen von Videodateien aus dem Internet definitiv schneller.

Wprime-CPU-Leistungsbewertung (je niedriger die Bewertung, desto höher die Leistung):

PCMark05 misst die Gesamtsystemleistung (je höher die Punktzahl, desto besser die Leistung):

PCMark Vantage misst die systemweite Leistung (je höher die Punktzahl, desto besser die Leistung):

3DMark06 misst die Leistung in Spielen (je höher die Punktzahl, desto besser die Leistung):

CrystalDiskMark misst die Festplattenleistung:

Wärmeableitung und Lärm

Die Wärmeerzeugung durch den Intel Atom N455-Prozessor und die integrierte Intel HD-Grafik war minimal. Selbst unter Stresstests blieb das Gehäuse des Netbooks kühl. Die heißesten Stellen befinden sich unter der Festplatte und dem Kühler des Kühlsystems. Infolgedessen erreichten die Temperaturen an diesen Stellen immer noch keine inakzeptablen Werte. Auf der unteren Abdeckung lag die Temperatur zwischen 26 und 33 Grad Celsius und auf der Tastaturoberfläche zwischen 26 und 32 Grad Celsius.

Der Lüfter lief ständig und änderte die Drehzahl abhängig von der Belastung des Systems. Der Geräuschpegel des Kühlsystems kann nicht als störend bezeichnet werden, aber aus einer Entfernung von mehreren Metern können Sie hören, dass es funktioniert. Bei einem Raumgeräuschpegel von insgesamt 33 dB betrug das Geräusch des Lüfters aus einer Entfernung von 30 Zentimetern 39 dB.

Standalone-Betrieb

Der 6-Zellen-HP Mini 110 hat eine Kapazität von 55 Wh und hält fast einen ganzen Arbeitstag. Natürlich ist ein Modell wie der ASUS Eee PC 1005PE mit einem Akku mit einer größeren Kapazität ausgestattet - 63 Wh, aber das Mini 110 Netbook ist effizienter. Der Test wurde unter den folgenden Bedingungen durchgeführt: Die Anzeigehelligkeit betrug 70%, Wi-Fi wurde aktiviert, die Webseite wurde alle 60 Sekunden aktualisiert und das Windows 7-Betriebssystem wurde auf ein ausgewogenes Profil eingestellt. Mit diesen Einstellungen konnte der Mini 110 8 Stunden und 23 Minuten lang verwendet werden, sodass Sie fast den gesamten Arbeitstag lang kein Ladegerät benötigen.

Laptop-Autonomietest (höhere Punktzahl bedeutet bessere Akkulaufzeit):

Fazit

Der HP Mini 110 ist die neueste Generation von Business-Netbooks von HP. Die Hauptvorteile des Mini 110 Netbooks sind eine lange Akkulaufzeit und ein sehr günstiger Preis. Wenn Sie also einen kostengünstigen, zuverlässigen Laptop für Büroaufgaben oder zum Surfen im Internet benötigen, kann das HP Mini 110 Netbook 100% damit umgehen.

Leistungen:

Nettes Design

Lange Akkulaufzeit

Einfaches Upgrade

Niedriger Preis

Nachteile:

Schlechte Leistung

Niedrige Bildschirmauflösung