Smartphone Bewertung LG Optimus L4 II Dual E445

LG Optimus L4 II Dual E445

Anfang 2013 brachte LG die zweite Generation der beliebten Optimus L-Linie auf den Markt. Dazu gehörten modifizierte L4-, L5- und L7-Smartphones mit den Namen L3 II Dual, L4 II Dual, L5 II Dual und L7 II Dual. Alle Geräte arbeiten mit zwei SIM-Karten, wie der Name schon sagt. Dieser Test ist dem LG Optimus L4 II Dual E445 Smartphone gewidmet.

Aussehen

Äußerlich sieht das LG Optimus L4 II Dual E445 wie eine kleinere Kopie der älteren Modelle der Linie aus. Das Smartphone wird in zwei Farben präsentiert - schwarz und weiß. Der Körper des Geräts besteht vollständig aus Kunststoff. Die Kante der Seitenkanten ist "wie Metall" lackiert und besteht ebenfalls aus Kunststoff.

Die Rückseite des LG Optimus L4 II Dual E445-Smartphones hat eine strukturierte Oberfläche in Form eines feinen Netzes, das seine Attraktivität beibehält. Gleichzeitig hat die hintere Abdeckung keine gummierte Beschichtung und daher gleitet das Smartphone ziemlich stark in den Händen.

In der oberen linken Ecke der Rückseite befinden sich das Hauptkameraobjektiv und der LED-Blitz. Das Herstellerlogo befindet sich in der Mitte der Rückseite. Die Batterieabdeckung ist abnehmbar. Darunter befinden sich der Akku, Steckplätze für zwei SIM-Karten in voller Größe und ein Steckplatz für eine microSD-Speicherkarte.

Die Frontplatte des LG Optimus L4 II Dual E445 ist vollständig mit Schutzglas abgedeckt. Der größte Teil der Frontplatte ist ein 3,8-Zoll-Touchscreen-Display. Über dem Bildschirm befinden sich ein Näherungssensor, ein Herstellerlogo und ein Kommunikationslautsprecher, der auch ein Multimedia-Lautsprecher ist. Es gibt keine Frontkamera. Unter dem Display befinden sich vier Tasten, die der L-Zeile bekannt sind - "Kontextmenü", "Home", "Zurück" und "SIM-Karte mit Priorität ändern". Wie die Touch-Tasten aller anderen Modelle der L-Serie sind auch die Touch-Tasten des LG Optimus L4 II Dual E445 nicht beleuchtet, was die Bedienung des Smartphones im Dunkeln erschwert.

Auf der rechten Seite des LG Optimus L4 II Dual E445 befindet sich ein Ein- / Ausschalter. Symmetrisch zum Netzschalter, aber auf der linken Seite befindet sich ein gekoppelter Lautstärkeregler. Auf der Unterseite befinden sich ein Micro-USB-Anschluss und ein Mikrofon, und auf der Oberseite befindet sich nur ein 3,5-mm-Audioausgang.

Das LG Optimus L4 II Dual E445-Smartphone hat ein ziemlich dickes (12 Millimeter) und schweres (125 Gramm) Gehäuse, beide für seine Abmessungen. Das Display hat ein Seitenverhältnis von 3: 2, was ihm ein leicht "quadratisches" Aussehen verleiht. Der Körper des Smartphones ist gut zusammengebaut, nichts knarrt und spielt nicht.

Anzeige

Das Optimus L4 II Dual E445 ist mit einem 3,8-Zoll-Display mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixel ausgestattet. Die Anzeigematrix wird mithilfe der IPS-Technologie hergestellt, die sich nur freuen kann, da die meisten Smartphone-Hersteller bei den meisten Budgetmodellen Matrizen mit geringerer Qualität installieren. Die Auflösung ist klein, und daher ist es nicht schwierig, einzelne Pixel zu sehen, aber der Bildschirm ist auch klein, und daher ist die geringe Auflösung der Matrix durchaus gerechtfertigt. Meistens sind die Pixel beim Lesen von kleinem Text sichtbar, aber damit können Sie leben.

Die Betrachtungswinkel des Bildschirms sind wie bei allen Bildschirmen mit IPS-Matrix groß, die Farbwiedergabe ist gut, die Hintergrundbeleuchtung ist so hell, dass das Bild auch bei sonnigem Wetter sichtbar ist.

"Eisen"

Das Herzstück des LG Optimus L4 II Dual E445-Smartphones ist ein Single-Core-Prozessor MTK 6575, der mit einem Gigahertz getaktet wird. Der Grafikkern im Smartphone PowerVR SGX 531. Außerdem verfügt das Telefon über 512 MB RAM und vier GB permanenten Speicher. Verfügbar ab vier Gigabyte integriertem permanentem Speicher von 2,1 Gigabyte. Der integrierte Speicher des Optimus L4 II Dual kann mithilfe einer microSD-Speicherkarte mit einer Kapazität von bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Die Leistung des "Füllens" des Smartphones reicht für den normalen Betrieb völlig aus. Der Besitzer eines Smartphones muss natürlich ressourcenintensive Spiele vergessen, aber das Telefon kommt mit den meisten Anwendungen gut zurecht, wie bei einem Gerät in einem günstigen Preissegment.

Betriebssystem und Software

Das LG Optimus L4 II Dual E445-Modell funktioniert unter dem Betriebssystem Android 4.1.2 mit der proprietären LG Optimus UI 3.0-Benutzeroberfläche, die sowohl Flaggschiffmodelle als auch Smartphones des Budget-Preissegments in den Smartphones des Unternehmens verwenden.

Der Benutzer wird aufgefordert, eine Vielzahl von Widgets sowohl auf Desktops als auch auf dem Sperrbildschirm zu installieren. Der Benutzer hat Zugriff auf verschiedene Themen für das Design von Desktops und den Sperrbildschirm. Sie können auch den Stil der Übergänge zwischen Desktops und den Effekt ändern, der beim Entsperren Ihres Smartphones angezeigt wird.

Das LG Optimus L4 II Dual E445-Smartphone ist mit dem Polaris Viewer Office-Softwarepaket und dem Safety Care-Dienstprogramm vorinstalliert, das die Koordinaten des Smartphones an Dritte sendet und es dem Benutzer ermöglicht, sich in Notfällen wie Entführung oder Raub zu schützen.

Auf dem Smartphone ist auch das Quick Memo-Programm installiert, mit dem Sie Screenshots des Bildschirminhalts zeichnen können. Sie können Quick Memo über das Benachrichtigungscenter aufrufen.

Arbeiten mit zwei SIM-Karten

Das Modell LG Optimus L4 II Dual E445 verfügt über ein Funkmodul, das keine gleichzeitige Datenübertragung über beide SIM-Karten ermöglicht. Wenn der Besitzer des Smartphones auf einer der SIM-Karten spricht, befindet sich die zweite SIM-Karte außerhalb der Netzwerkzugriffszone. Wenn beispielsweise die zweite SIM-Karte angerufen wurde, als der Benutzer auf der ersten SIM-Karte sprach, wird nach Beendigung des Gesprächs auf der ersten SIM-Karte eine Textnachricht über den verpassten Anruf an die zweite SIM-Karte gesendet. Es ist auch unmöglich, beispielsweise auf der ersten SIM-Karte zu sprechen und über die zweite SIM-Karte im Internet zu arbeiten, da das Funkmodul im LG Optimus L4 II Dual E445-Smartphone eines ist.

Von welcher SIM-Karte Sie einen Anruf tätigen, eine Nachricht senden oder Daten übertragen können, können Sie direkt vor dem Anruf auswählen oder im Einstellungsmenü für die Arbeit mit zwei SIM-Karten Wiederholungsaktionen für eine bestimmte SIM-Karte festlegen. Das LG Optimus L4 II Dual E445-Smartphone bietet außerdem eine nützliche Funktion namens "Economy Mode", mit der die Anzahl bestimmter Kontakte an eine der SIM-Karten "gebunden" werden kann. Selbst wenn beide SIM-Karten aktiv sind, werden in diesem Fall Anrufe und Nachrichten an diese Teilnehmer nur von der angegebenen SIM-Karte gesendet.

Die im ersten SIM-Kartensteckplatz befindliche SIM-Karte kann zur Datenübertragung in 3G-Netzen verwendet werden, und die SIM-Karte im zweiten Steckplatz kann nur im GSM-Netz verwendet werden.

Autonomie der Arbeit

Der autonome Betrieb des LG Optimus L4 II Dual E445-Smartphones wird durch einen 1700-mAh-Akku gewährleistet. Im LG Optimus L5 Dual wird ein Akku mit der gleichen Kapazität verwendet. Aufgrund des Displays mit kleinerer Diagonale und weniger effizienter Hardware hält das LG Optimus L4 II Dual E445-Modell jedoch viel länger als das LG Optimus L5 Dual ohne Aufladen. Das Telefon arbeitet länger als zwei Tage mit einer Ladung.

Kamera

Das LG Optimus L4 II Dual E445 Smartphone ist mit einer Rückfahrkamera ausgestattet, hat eine Auflösung von 3,1 Megapixeln, unterstützt keinen Autofokus und ist mit einem LED-Blitz ausgestattet. Die maximale Auflösung der von der Kamera aufgenommenen Fotos beträgt 2048 x 1536 Pixel. Die maximale Qualität des aufgenommenen Videos beträgt 640 x 480 Pixel. Der Benutzer kann den Weißabgleich, den ISO-Wert im Bereich von 100 bis 400 manuell einstellen, verschiedene Farbeffekte anwenden usw. Die Kamera nimmt Bilder auf und speichert Bilder schnell. Die Kamera des Telefons unterstützt die ungewöhnliche Funktion "Auslöser durch eine Passphrase auslösen", die für die Porträtfotografie nützlich ist, da das LG Optimus L4 II Dual E445 keine Frontkamera hat. Die Funktion "Auslöser durch eine Passphrase freigeben" funktioniert einfach - es lohnt sich beispielsweise, "Chiiz" zu sagen, und der Kameraverschluss wird ausgelöst.

Wettbewerber

Die Hauptkonkurrenten des LG Optimus L4 II Dual E445 sind die Smartphones Samsung S6802 Galaxy Ace Duos und Sony Xperia E Dual C1605, die dieselben technischen Eigenschaften aufweisen und dieselben Kosten verursachen.

Schlussfolgerungen

Das LG Optimus L4 II Dual E445 ist ein preisgünstiges Smartphone mit kompakter Größe, das zwei SIM-Karten unterstützt, über ein hochwertiges IPS-Display und eine hohe Autonomie verfügt.