Überprüfen Sie Samsung GT-B5702 DUOS

Einführung

Vor ein paar Jahren sagten viele Leute, die Zukunft liege bei Dual-SIM-Telefonen. Wie Sie sehen können, haben sie sich geirrt, weil Es gibt nicht viele solcher Geräte auf dem Markt (abgesehen von chinesischen Fälschungen). Vielleicht ist das einzige Unternehmen, das sich in diese Richtung bewegt, Samsung, das uns regelmäßig mit seinen neuen Produkten mit dem DUOS-Präfix im Namen begeistert. Der Held unserer Rezension hat auch ein solches Präfix im Namen - GT-B5702, ein Schieberegler, der eine evolutionäre und logische Fortsetzung des SGH-D880 darstellt.

Trotz einiger Beliebtheit bleibt die Geräteklasse „Dual SIM“ eine Nischenlösung, die allmählich an Dynamik gewinnt. Die Vorteile eines Dual-Telefons haben zwei Seiten. Einerseits müssen keine zwei Telefone mitgeführt werden (was den Komfort erhöht). Auf der anderen Seite beginnt derselbe D880 nach mehreren Monaten hyperaktiver Ausbeutung zu trampeln und sieht schäbig aus. Es ist erwähnenswert, dass unser "Held" GT-B5702 vielleicht der beste Ersatz für diejenigen ist, die lange davon geträumt haben, ihr "Dual-SIM" -Gerät zu aktualisieren.

Design und Funktionen

Der Slider-Formfaktor ist der bevorzugte Falltyp für das südkoreanische Unternehmen. Außerdem wurde der Erstgeborene dieser Linie in Form eines Schiebereglers freigegeben. Was die Abmessungen betrifft, sieht das Gerät in dieser Hinsicht ziemlich groß aus. Vergessen Sie nicht wirklich die Füllung. Die Abmessungen der Neuheit sind wie folgt - 106x52,2x16,9, und das Gewicht beträgt 120 Gramm.

Trotz seiner Größe passt der GT-B5702 bequem in Ihre Handfläche, sowohl beim Navigieren durch Menüs als auch während eines Gesprächs. Die Unannehmlichkeit tritt nur beim Transport des Geräts auf, das Tragen von zwei Telefonen ist jedoch viel unpraktischer. Die Form des Geräts sowie die Materialien des Gehäuses machen das Telefon höchstwahrscheinlich einfach zu bedienen.

Das Samsung GT-B5702 ist mit einem automatischen Finishing-Mechanismus ausgestattet, der sowohl das Öffnen als auch das Schließen der Schieberteile regelt. Dank der geglätteten Ecken des Designs haftet das Gerät nicht an der Kleidung und liegt angenehm in der Handfläche. Ein weiteres Plus in Bezug auf die Ergonomie ist die leichte Verfeinerung des Gehäuses unten.

Der Körper des Schiebereglers besteht hauptsächlich aus Kunststoff. Die einzige Ausnahme bildet die hintere Abdeckung, die ein angenehmes Kältegefühl in Ihrer Handfläche erzeugt. Die Frontplatte des Gehäuses ist, abgesehen vom Bildschirm und seiner Kante, in silbernen Kunststoff eingelassen. Die Rückwand besteht mit Ausnahme der oben genannten Abdeckung aus mattschwarzem Kunststoff. Sieht GT-B5702 mäßig streng und praktisch aus, hauptsächlich aufgrund der ruhigen Farben. Alle Elemente des Gerätekörpers sind traditionell, es wurden keine Innovationen festgestellt.

Im oberen Teil der Frontplatte befindet sich eine Hörmuschel, die mit einer Metallgitterstange abgedeckt ist. Die Qualität wird in einem anderen Unterabsatz der Überprüfung erörtert. Es sollte jedoch erwähnt werden, dass dieser Lautsprecher der einzige im Telefon ist und ihm eine Klingelfunktion zugewiesen ist.

LEDs mit der aktuellen Master Map befinden sich rechts neben dem Lautsprecher.

Einer der farbenfrohsten Teile des GT-B5702 ist das 2,4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel. Es kann bis zu 262.144 Farben und Schattierungen anzeigen. Samsung-Produkte haben sich immer durch kontrastreiche und helle Displays mit angemessenen Betrachtungswinkeln und guter Farbwiedergabe von der Masse abgehoben. In der Sonne verblasst der Bildschirm des GT-B5702, aber die Informationen bleiben lesbar.

Unterhalb des Displays befindet sich ein Block von Steuertasten, der einen Fünf-Wege-Joystick (Bestätigungstaste in der Mitte - 5. Position), umgeben von Kontexttasten, Auflegen und Empfangen eines Anrufs sowie eine Abbruchtaste enthält.

Der Schlüsselblock selbst besteht aus einem monolithischen Lichtbogen, aber dieses Design wirkt sich nicht negativ auf die Ergonomie des Geräts aus. An den Auslenkungen des Joysticks können Sie den Schnellstart von Funktionen "aufhängen", was sehr praktisch ist.

Es ist bequem, den Schieberegler mit einer Hand auseinander zu drücken. Danach erhalten wir Zugriff auf den alphanumerischen Block. Dies sind die traditionellen vier Bögen mit jeweils drei Tasten. Die Bögen sind durch Aussparungen mit silbernen Einsätzen getrennt. In den Bögen selbst sehen Sie die minimalen Lücken zwischen den Tasten, was die komfortable Verwendung aufgrund der Größe der Tasten nicht beeinträchtigt. Fehlerhaftes Drücken ist selten, die Bewegung der Tasten ist ziemlich klar.

Die Hintergrundbeleuchtung der Tasten kann so konfiguriert werden, dass sie jederzeit oder abends aktiviert wird. Mit der letzteren Option werden nur geringe Batterieeinsparungen erzielt. Die Hintergrundbeleuchtung ist weiß, sie leuchtet gleichmäßig, mäßig hell. Im Allgemeinen ist diese Art der Hintergrundbeleuchtung für den Einsatz im Dunkeln optimal.

Unter der Tastatur befindet sich ein Mikrofonsteckplatz mit einer kleinen Nut, in der Sie im geschlossenen Zustand telefonieren können.

Wir gehen zu den Seitenflächen. Auf der linken Seite, näher an der Oberkante, befindet sich ein proprietärer Schnittstellenanschluss, der mit einer nicht abnehmbaren Abdeckung abgedeckt ist. Unten ist die kombinierte silberne Volumenwippe. Auf der rechten Seite befindet sich eine Taste zum Aktivieren des Kameramoduls, die auch die Funktion zum Auslösen des Verschlusses übernimmt. Außerdem sehen Sie auf der rechten Seite einen speziellen Schlüssel zum Wechseln der SIM-Karten. Es ist zu beachten, dass das Telefon zwei Funkgeräte enthält, sodass beide Karten gleichzeitig funktionieren. Um jedoch einen Anruf zu tätigen, müssen Sie zur Hauptkarte wechseln. Der einfachste Weg, diesen Vorgang auszuführen, ist diese Taste.

An der Verbindungsstelle mit der oberen rechten Kante des Geräts sehen wir ein Loch zum Anbringen einer Schnur, eines Riemens und ähnlicher Dinge.

Das obere und untere Ende des GT-B5702 haben keine Bedienelemente. Auf der Rückseite der Schiebetafel befindet sich ein Kamera-Guckloch. Auf dem geglätteten Vorsprung befindet sich neben dem Objektivfenster der Kamera ein kleiner Spiegel für Selbstporträts. Beide Elemente sind in Bezug auf die Mitte nach links versetzt. Bei dieser Art der Platzierung muss der Schieberegler für Foto- / Videoaufnahmen geöffnet werden, das Objektiv ist jedoch zuverlässig geschützt und nimmt keinen zusätzlichen Platz ein.

Die Rückseite des GT-B5702 ist nicht mit Elementen belastet und sieht daher vor dem Hintergrund anderer Teile des Geräts sehr ruhig aus. Hier ist nur die Inschrift DUALSTANDBY zu sehen.

Um die Batterieabdeckung zu entfernen, müssen Sie den kleinen Hebel an der Unterseite des Geräts schieben, mit dem die Lasche befestigt ist. Neben dem Hebel befinden sich zwei weitere Laschen an der Abdeckung. Es ist erwähnenswert, dass der Deckel auch mit drei Elementen sicher befestigt ist, während er sich leicht öffnen lässt.

Unter dem Akku befinden sich zwei Fächer für SIM-Karten mit derselben Form: eine Metallklemme und ein Steckplatz für eine Speicherkarte. Die Fächer sind mit "1" und "2" nummeriert. Unterhalb der Fächer sehen Sie einen Kunststoffumriss mit einem Metallschiebeschloss - einem Steckplatz für microSD-Speicherkarten. Es wird deutlich, dass kein Hot-Swap von Speicherkarten vorgesehen ist.

Als Ergebnis haben wir ein angenehmes und präsentables Erscheinungsbild des GT-B5702, die Abmessungen sind überdurchschnittlich, an die Sie sich möglicherweise gewöhnen müssen, sowie eine gute Montage mit einem kleinen Spiel am Rand der beiden Hälften des Schiebers.

Dual- SIM- Betrieb

Es ist kein Geheimnis, dass die Implementierung des Dual-SIM-Dienstes in Samsung-Geräten immer eine der besten auf dem Markt war, wenn nicht sogar die beste. Zunächst werden die Bezeichnungen "1" und "2" in den SIM-Kartensteckplätzen zur besseren Übersichtlichkeit beim Einlegen einer Karte vorgenommen und haben keinen Einfluss auf die Nutzungspriorität (die Hauptkarte wird im Telefonmenü zugewiesen).

Wenn Sie die SIM-Karte wechseln oder das Samsung GT-B5702 zum ersten Mal einschalten, werden Sie aufgefordert, den Namen der Karte festzulegen und das Symbol auszuwählen, das sowohl im Namen des Netzwerks als auch neben der Empfangsanzeige (in der oberen linken Ecke) angezeigt wird. All dies geschieht zur Erleichterung der Wahrnehmung.

Wenn ein eingehender Anruf eingeht, wird der Name der von uns angegebenen Karte im Popup-Fenster oben angezeigt. Dieses kleine Detail vereinfacht den Prozess der Wahrnehmung von Informationen durch den Benutzer erheblich.

Im GT-B5702 gibt es keine separaten Tasten zum Tätigen eines Anrufs von verschiedenen SIM-Karten. Dank der Taste auf der rechten Seite des Geräts können Sie jedoch schnell zur Hauptkarte wechseln (ein Klick und die Hauptkarte wird neu zugewiesen). In diesem Menü können Sie auch eine der Karten ausschalten, ohne die Funktionalität der anderen zu beeinträchtigen. Um jedoch die Hauptkarte zu ändern, fordert das Gerät einen Neustart an.

Eine nützliche Funktion sind SIM-Profile, mit denen Sie das Zeitintervall einstellen können, in dem der GT-B5702 die Hauptkarte automatisch wechselt. Dieser nützliche Trick ist beispielsweise nützlich, wenn Sie eine Karte für die Arbeit und die andere für persönliche Fragen verwenden.

Nach wie vor trennt das Gerät Anrufe in der Liste, indem es ein Kartensymbol (rechts neben dem Namen) hinzufügt, von oder zu dem der Anruf empfangen / getätigt wurde. Ebenfalls im Notizbuch - rechts neben dem Namen des Abonnenten sehen wir das Symbol der SIM-Karte, auf der er registriert ist. Beim Erstellen eines Kontaktdatensatzes kann der Benutzer einen Standardspeicherort auswählen oder jedes Mal eine Anfrage vom Telefon erhalten.

Die einzige Unannehmlichkeit ist die Farbe der Piktogramme. Dies sind monochrome Kopien der beim Start festgelegten Symbole. Aufgrund ihrer Unscheinbarkeit müssen Sie jedes Mal genau hinschauen, welches Symbol neben der Nummer steht, um sich nicht zu irren.

Um auf das Internet zuzugreifen, E-Mails und Nachrichten (E / GPRS) zu senden, kann der Benutzer auch eine beliebige SIM-Karte seiner Wahl verwenden. Mit einem Wort, es wäre seltsam, wenn eine solche Wahl nicht getroffen würde.

Benutzeroberfläche

Die innere Füllung des GT-B5702 ähnelt in vielerlei Hinsicht anderen Samsung-Modellen. Der Desktop ist mäßig informativ und nicht unnötig überlastet. Diese optimale Kombination wird durch die kompetente Verteilung der Komponenten sowie die Kompaktheit der Informationssymbole erreicht.

In der oberen Zeile werden die Uhr, die Empfangsanzeige und der Batteriestand angezeigt. Außerdem werden im aktiven Zustand Anzeigen einer Speicherkarte, eines Weckers, von Bluetooth und anderen angezeigt.

Als nächstes folgt die zweite Leiste, in der das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit angezeigt werden und deren Erscheinungsbild je nach Themensatz geändert werden kann. Unten sehen Sie die Angabe der Kontextschlüssel und den Namen des Netzwerks.

Im Dialer können Sie ein anderes Design auswählen: Stil, Farbe, Schriftgröße.

Standardmäßig werden Übergänge und der Zugriff auf das Menü von Animationen begleitet (in Form eines Schiebebildschirms oder einer Verschiebung von rechts nach links). Es sieht attraktiv und effektiv aus, während Liebhaber des Minimalismus den traditionellen Übergangsstil wählen können.

Das Hauptmenü ist als Raster mit 12 Symbolen (3x4) konzipiert. Keines dieser Unterelemente kann geändert oder umbenannt werden. Die Unterelemente sind nummeriert, d.h. Sie können mit den Zifferntasten durch die Menüs navigieren, was wiederum das Navigieren zur gewünschten Komponente beschleunigt.

Der GT-B5702 merkt sich den zuletzt verwendeten Untermenüpunkt, sodass diese Position bei wiederholter Verwendung hervorgehoben wird.

Es gibt nur drei vorinstallierte Themen: Schwarz (Elegance Noire), Weiß (Samsung Theme) und Braun (Classic).

Telefonservice

Das Anrufprotokoll enthält Informationen zu eingehenden, ausgehenden und verpassten Anrufen (bis zu 30 von jedem Typ). Zusätzlich gibt es eine Liste der neuesten Nummern (in denen jeweils das Symbol der Zugehörigkeit zur SIM-Karte sichtbar ist). Der Zugriff auf den Anrufdienst erfolgt nach Drücken der Anruftaste oder über das Hauptmenü. Alle identischen Nummern sind gruppiert. Rechts neben der Nummer befindet sich ein Zähler, der die Anzahl der Anrufe anzeigt. Wenn Sie auf die Nummer klicken, wird ein Menü mit Informationen zum letzten Anruf und einer Liste mit allen Anrufen dieses Teilnehmers geöffnet.

Informationen über die Dauer des Anrufs werden ebenfalls aufgezeichnet. Sie können die Kosten in einem speziellen Unterelement festlegen. Es gibt eine schwarze Liste.

Sie können das Telefonbuch mit der rechten Kontextschaltfläche aufrufen oder den entsprechenden Eintrag im Menü auswählen. Im Verzeichnis können Sie festlegen, dass beide Nummern von einer SIM-Karte und von beiden gleichzeitig angezeigt werden.

Beim Erstellen eines neuen Kontakts im Speicher des Telefons kann der Benutzer die folgenden Felder ausfüllen:

• Name

• Nachname

• 10 Telefonnummern

• E-Mail

• Foto

• Gruppe

• Die Notiz

• Klingelton

Darüber hinaus werden nach Drücken der linken Steuertaste weitere Felder geöffnet:

Spitzname

DTMF

URL

• Nachrichtenmelodie

• Unternehmen

• Position

• Geburtstag

• Die Adresse

Es ist möglich, Abonnenten in Gruppen zu sortieren. Standardmäßig werden drei Gruppen erstellt: Freunde, Arbeit und Familie. Der Benutzer kann unabhängig eine neue Kategorie erstellen, jedoch nicht mehr als zehn. Jeder Gruppe kann ein separater Klingelton zugewiesen werden. Der Telefonspeicher hat Platz für 1000 Teilnehmer reserviert, unabhängig vom Füllstand der Felder.

Über die Zifferntasten von "2" bis "9" kann der Benutzer die Anzahl der häufig verwendeten Kontakte für den schnellen Zugriff anhängen.

Es ist möglich, eine spezielle "Visitenkarte" im V-Card-Format zu bearbeiten, die dann sowohl über Bluetooth als auch in einer Nachricht gesendet werden kann.

Beiträge

Alle Nachrichtentypen in GT-B5702 werden in einem Unterabschnitt zusammengefasst. Jedes Mal, wenn Sie eine Nachricht erstellen, werden Sie vom Gerät zuerst zur Auswahl aufgefordert, und erst danach können Sie mit der Bearbeitung beginnen. SMS können je nach Inhalt problemlos in MMS umgewandelt werden. Das T9-Wörterbuch kann für jemanden nützlich sein. Sie können auch eigene Vorlagen für die am häufigsten verwendeten Ausdrücke in SMS und MMS erstellen.

Die maximale Größe einer gesendeten MMS sollte 295 Kilobyte nicht überschreiten. Gleiches gilt für E-Mail-Nachrichten - hier liegt das Limit bei 300 Kilobyte.

Der Benutzer kann übrigens bis zu 5 Konten konfigurieren. Es ist erwähnenswert, dass wir keine Probleme bei der Codierung der erhaltenen Briefe festgestellt haben. Außerdem dauert das Einrichten einer E-Mail nicht länger als 5 Minuten (natürlich, wenn Sie zumindest eine Vorstellung davon haben, was und wie eingerichtet werden soll). Im Allgemeinen wirft die Implementierung des Mail-Clients keine Einwände auf, wir haben keine schwerwiegenden Fehler und Mängel festgestellt, aber es kann auch nicht als übermäßig komfortabel und durchdacht bezeichnet werden (die Implementierung dieses Details sieht bei Nokia- und LG-Analoga attraktiver aus).

Veranstalter

Die Geschäftsfunktionen des Geräts finden Sie sowohl im Hauptmenü als auch in anderen Unterabschnitten. Tatsächlich gibt es im Hauptmenü nur eine solche Funktion - einen Wecker. Die meisten Funktionen des Veranstalters sind im "Büro" verborgen: Kalender, Notizen, Weltzeit, Einheitenumrechner, Taschenrechner, Aufgabenfunktionen. Im Kalender können Sie die Anzeige nach einem bestimmten Datum, einer bestimmten Woche, einem bestimmten Monat oder einem bestimmten Jahr konfigurieren. Darin können fünf Arten von Ereignissen gefeiert werden: Jubiläum, Treffen, Feiertag, persönlich und wichtig. Für jedes Ereignis kann der Benutzer ein Datum, eine Startzeit und eine Wiederholung zuweisen. Insgesamt bietet der GT-B5702 Platz für maximal 1000 Ereignisse, was durch einen speziellen Zähler angezeigt wird.

Ich war mit dem Vorhandensein von bis zu fünf Alarmen zufrieden, von denen jeder regelmäßig oder einmal an einem bestimmten Wochentag und zu einer bestimmten Uhrzeit ausgelöst werden kann. Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, spielt es keine Rolle, der Alarm wird trotzdem ausgelöst (diese Funktion kann ausgeschaltet werden).

Aufgaben und Notizen enthalten nichts Außergewöhnliches, daher werden wir uns nicht mit diesen Details befassen. Sagen wir einfach, dass ein einfacher Texteditor für Notizen und Aufgaben bereitgestellt wird - Festlegen von Priorität, Datum und Uhrzeit.

Für Reisende ist die Weltzeituhrfunktion nützlich. Sie können die Anzeige der aktuellen Uhrzeit im ausgewählten Land und der Heimatzeit auf demselben Bildschirm konfigurieren.

Der Taschenrechner im Gerät ist nicht so einfach wie bei einigen anderen Samsung-Modellen. Hier gibt es zusätzlich zu den Standardoperationen (Multiplikation, Division, Addition, Subtraktion, die den Joystickabweichungen zugeordnet sind) zusätzliche Operationen: Sinus, Cosinus, Quadratwurzel, Exponent und andere, die hinter der linken Kontextschaltfläche verborgen sind.

Vom Taschenrechner aus können Sie direkt zur Konverteranwendung wechseln. In dieser Anwendung kann der Benutzer Werte wie Temperatur, Währung, Gewicht, Volumen, Länge, Fläche konvertieren.

Der Timer kann im Hintergrund arbeiten. Bis zum Auslösen wird eine Uhranimation angezeigt (der Timer wird nirgendwo im Hintergrund angezeigt).

Die Stoppuhr ist extrem einfach und hat nur eine Funktion - Unterstützung für bis zu 50 Runden.

Die Option "Meine Dateien" sollte seitdem auch an den Veranstalter weitergeleitet werden In diesem Unterabschnitt werden alle auf das Telefon heruntergeladenen Mediendateien gespeichert: Videos, Bilder, Musik, Töne und „andere Dateien“.

Traditionell befinden sich unter der linken Steuertaste die Funktionen zum Erstellen, Kopieren und Verschieben von Ordnern.

Dieses Untermenü enthält auch Informationen zum aktuellen Status des Speichers im Gerät. Der GT-B5702 verfügt nur über 16 Megabyte internen Speicher, der sicherlich mit einer microSD-Speicherkarte erweitert werden muss.

das Internet

Der beliebte Browser NetFront v.3.5 ist in das Telefon integriert. Im Browser können Sie Lesezeichen erstellen und Seiten speichern. Darüber hinaus führt NetFront einen Besuchsverlauf. Weitere Funktionen sind Cache, Cookies, JavaScript-Unterstützung, die Möglichkeit, die Wiedergabe von Sounds zu deaktivieren und Bilder auf Webseiten anzuzeigen. Es gab keine Fragen zum Browser, alles hier ist recht einfach, intuitiv und funktional. Es ist nicht erforderlich, nach einer ähnlichen Anwendung eines Drittanbieters zu suchen. Der Internetzugang erfolgt über die GPRS-Klasse 10 oder über die EDGE-Klasse 10.

Kommunikation

Das Telefon ist mit einem drahtlosen Bluetooth v.2.1- Kommunikationsmodul ausgestattet . mit EDR und unterstützt die folgenden Dienste:

• Hände frei

• Headset

• Datei Übertragung

• Stereo Kopfhörer

• Grundlegendes Drucken

• Objektschub

• DFÜ-Netzwerk

Grundlegendes Drucken

• Serielle Schnittstelle

Während des Tests wurde das Gerät mit einem Computer, mehreren Telefonen und Smartphones, Bluetooth-Headsets (Plantronics Pulsar 590E und Jabra 5020) und einem PDA gekoppelt. Infolgedessen hat das Telefon alle Phasen ohne Probleme durchlaufen. Übrigens funktioniert das A2DP-Profil erwartungsgemäß einwandfrei.

Das Gerät unterstützt auch USB-Verbindungen. Bei Anschluss an einen PC bietet das Telefon eine von vier Optionen: Wechseldatenträger, PC-Studio, Synchronisierung mit WMP, Drucker. Sie können eine der Optionen auf die Hauptoption einstellen, dann stellt das Gerät ohne Fragen eine Verbindung her.

Apps und Spiele

Das Telefon verfügt über mehrere vorinstallierte Anwendungen und Spiele: Tetris Mania, Cannonball, Midnight Pool 2, Millionär, Diamond Twister, Brick Breaker Revolution, Brain Challenge und Super Action Hero. Einige der Spiele werden im Demo-Modus bereitgestellt und verlangen Geld, um die Vollversion zu kaufen.

Samsung GT-B5702 unterstützt Java MIDP 2, sodass die Auswahl an Anwendungen für dieses Telefon sehr umfangreich ist. So seltsam es auch klingen mag, das Gerät unterstützt keine 3D-Profile. Darüber hinaus ist die Leistung von Java schlecht. Nach modernen Maßstäben reicht die Leistung des Geräts eindeutig nicht aus. Viele "schwere" Anwendungen laufen sehr langsam oder sogar mit Bremsen.

Kamera

Das Telefon verfügt über eine 3-Megapixel-Kamera. Das Kameramodul ist mit Autofokus ausgestattet, es gibt jedoch keinen Blitz. Um die Kamera zu starten, müssen Sie zuerst den Schieberegler öffnen und dann die Kameraaktivierungstaste auf der rechten Seite des Geräts drücken. Es ist besser, mit der horizontalen Ausrichtung des Telefons zu fotografieren. Die Benutzeroberfläche des Kameramenüs ist sehr informativ: Auf der rechten Seite finden Sie Zugriff auf die Einstellungen sowie Symbole für Funktionen, die der Auslenkung des Joysticks zugewiesen sind. Darüber hinaus befinden sich am Umriss des Suchers mehrere Informationstasten.

Unter ihnen:

• Art der Aufnahme (Foto / Video)

• Modus (gerahmte Aufnahme, Mosaikaufnahme, Mehrfachaufnahme, Einzelaufnahme)

• Auflösung (640 x 480, 800 x 600, 1024 x 768, 1280 x 960, 1600 x 1200, 2048 x 1536)

• Belichtungsmessung (Spot, mittenbetont, Matrix)

• Weißabgleich (bewölkt, Tageslicht, fluoreszierend, weißglühend, automatisch)

• Qualität (normal, gut, am besten)

• Effekte (Negativ, Sepia, Schwarzweiß, Skizze, Antike, Mondlicht, Nebel)

• Nacht-Modus

• Erinnerung

• Auslöserton (3 Typen oder deaktiviert)

• Standardname

• Belichtungsausgleich

• Fadenkreuz im Sucher

• Timer für 2, 5, 10 Sek.

Die Tasten "1" - "3" können als zusätzliche Steuerelemente beim Aufnehmen verwendet werden (sie können vom Benutzer verwendet werden, um die Funktion über das Personalisierungsmenü zu aktivieren).

Zusätzliche Optionen für die Videoaufnahme:

• Qualität (normal oder mms)

• Tonaufnahme

• Größe (128 x 126, 160 x 120, 176 x 144, 320 x 240).

Wenn wir über die Qualität der Aufnahme sprechen, liegt der Hauptnachteil hier in der Langsamkeit des Autofokus. Sehr oft muss man das Bild wiederholen, weil es stellt sich verschwommen heraus. Im Allgemeinen können Sie das Telefon etwa 1,5 bis 2 Sekunden lang nicht bewegen, um das Meisterwerk des Fotos nicht zu verschmieren. Nun direkt zu den Meisterwerken. Die Bilder, die vor dem Hintergrund ähnlicher 3-Megapixel-Kameras anderer Hersteller aufgenommen wurden, sind ziemlich gut und liegen etwas über dem Durchschnitt. Wenn Sie jedoch ein Bild in Innenräumen aufnehmen, fallen kleine Artefakte auf. Wenn die Beleuchtung wirklich schlecht ist, dann ... ist es besser, keine Bilder zu machen. Sie sollten bei dieser Kamera nicht zu wählerisch sein, da dies kein Kamerahandy ist, sondern ein Dual-Sim-Gerät.

Sie können die Qualität des GT-B5702 anhand der folgenden Fotos beurteilen.

Multimedia-Funktionen

Beginnen wir mit dem eingebauten MP3-Player. Beim Start wird sofort eine vertikale Liste mit Optionen geöffnet: allgemeine Songliste, aktueller Song, Wiedergabeliste, beliebte Dateien, aktuelle Dateien, Genres, Künstler, Alben und Komponisten.

Der Hauptteil des Players, der während der Wiedergabe angezeigt wird, ist ein Feld, in dem ein Bild einer Disc (oder ein Albumbild, falls verfügbar) angezeigt wird, oder ein Equalizer (eine Variante zum Kombinieren dieser Komponenten ist möglich). Als nächstes kommt der Name der aktuellen Komposition in Form einer Kriechlinie. Darunter befinden sich die Bewertungs- und Wiederholungsindikatoren und sogar unter dem Statusregler, der die Gesamt- und Restzeit anzeigt. Ganz unten befinden sich die Eingabetaste sowie die Bezeichnungen der Joystick-Funktionen. Die Hauptsteuerung liegt auf dem Joystick bzw. seinen verschiedenen Abweichungen. Die Lautstärke wird durch einen seitlichen Schwung gesteuert.

Sie können Melodien über Bluetooth oder USB-Kabel herunterladen. Dem Telefon fehlt eine Buchse für Standardkopfhörer, daher müssen Sie entweder einen Adapter (was nicht sehr praktisch ist) oder ein Marken-Headset kaufen. Die beste Option wäre natürlich Bluetooth-Stereokopfhörer, aber der Preis selbst der billigsten Kopien "beißt".

In den Einstellungen werden die zufällige Wiedergabereihenfolge, der Wiederholungsmodus und die Lautstärke deaktiviert. Die Hintergrundwiedergabe wird ebenfalls unterstützt.

Diktaphon. Es sieht aus wie ein MP3-Player. Der Benutzer kann den Speicherort für Datensätze, Namen und Größe auswählen (1 Stunde oder für MMS). Die Anzahl der Einträge ist unbegrenzt.

Es gibt auch ein UKW-Radio im Gerät. Ohne angeschlossenes Headset funktioniert es nicht. es spielt wiederum die Rolle einer Antenne. Die Ausgabe von Ton an einen externen Lautsprecher ist einfach. Die Anwendung ist einfach und leicht zu bedienen. Die Suche nach Radiosendern erfolgt sowohl im manuellen als auch im automatischen Modus. Die Anwendung kann im Hintergrund arbeiten.

Schlussfolgerungen

Mit zwei aktiven SIM-Karten und einer durchschnittlichen Nutzungsintensität verschiedener Funktionen des Samsung GT-B5702 hält der Akku des Telefons eineinhalb bis zwei Tage. Die Anzeige ist im Vergleich zu ähnlichen Dual-SIM-Geräten recht gut. Wenn eine der Karten nicht angeschlossen ist, erhöht sich natürlich die Akkulaufzeit erheblich. Der Kauf eines Dual-SIM-Telefons und die Verwendung einer SIM-Karte ist jedoch zumindest nicht logisch, wenn nicht sogar absurd.

In Bezug auf Lautstärke und Klangqualität kann der externe Lautsprecher als durchschnittlich bezeichnet werden. Mehr vom Sprecher sollte nicht erwartet werden, da es hier allein für Sprach- und externe Anrufe ist. Der Vibrationsalarm ist ebenfalls von mittlerer Stärke. Manchmal reicht es nicht aus, den Anruf zu spüren.

Was die Signalempfangsqualität betrifft, ist hier alles auf einem guten Niveau. Funktionierende SIM-Karten stören sich in keiner Weise - es gibt keine Fehler, das Signal ist zuversichtlich.

Die Sprechfunktion des Lautsprechers ist gut implementiert, aber in einer lauten Straße reicht die Lautstärkereserve manchmal nicht aus. Die Leistung des Mikrofons hat keine Beschwerden verursacht, ist aber nicht perfekt.

Dieses Telefon wird sicherlich gefragt sein, weil Es gibt nicht so viele ähnliche Lösungen auf dem Markt, umso mehr unter Berücksichtigung der recht guten Funktionalität des Geräts und der hervorragenden Qualität der Implementierung der meisten Funktionen. Es scheint, dass Samsung B5702 zunächst von den Besitzern des alten DUOS gekauft wird, die wahrscheinlich von dem neuen Produkt gehört haben und ein Upgrade wünschen. Was auch immer es war, sagen wir einfach, dass Samsung der Marktführer im Dual-SIM-Segment ist. Darüber hinaus stärkt es jedes Mal seine Position mehr und mehr. Darüber hinaus ist der Preis des Telefons recht angenehm, was sich nur auf den Umsatz auswirken kann.