Testen und Überprüfen der Palit GeForce GTX 460-Grafikkarte mit 768 MB Videospeicher

Wir werden uns noch lange nicht mit der Architektur, dem Design und allen anderen Funktionen dieses GeForce GTX 460-Grafikvideoprozessors befassen und direkt auf die offiziellen Merkmale der Palit GeForce GTX460 768 MB GDDR5-Grafikkarte eingehen:

Merkmal:

Nachdem wir uns die Tabelle angesehen haben, haben wir festgestellt, dass die Eigenschaften des Videobeschleunigers Palit vollständig mit den Eigenschaften des von NVIDIA empfohlenen Beispiels übereinstimmen. Daraus folgt, dass die Leistung der Grafikkarte mit der des Referenzmusters übereinstimmt. Palit GeForce GTX460 768Mb GDDR5 verfügt jedoch über etwas andere Schnittstellen für die Anzeige von Bildern auf dem Bildschirm, ein ungewöhnliches Design von Leiterplatten und eine völlig andere Kühlmethode. Und wir werden Ihnen sehr bald über all diese Funktionen berichten, aber jetzt beginnen wir mit der Verpackung.

Die Palit GeForce GTX460 768Mb GDDR5-Grafikkarte ist in der für uns üblichen durchschnittlichen Boxgröße verpackt. Die Box ist lakonisch und informativ zugleich, alle Informationen über den Videobeschleuniger können leicht gelesen werden und Sie können sich mit allen Technologien vertraut machen, die die Box in Ihren Händen halten. Außerdem erhält der Benutzer im Lieferumfang des Kits eine kostenlose Testversion des StarCraft 2-Spiels.

Auf der anderen Seite des Pakets befinden sich Werbebeschreibungen der von der Grafikkarte unterstützten Technologie sowie eine kurze Beschreibung der Spezifikation in 12 Sprachen (Russisch ist vorhanden). Kommen wir nun zu den Mindestanforderungen. Das Netzteil muss eine 12-Volt-Last einer 24-Ampere-Leitung und mindestens 450 Watt tragen. Wenn das Netzteil eine solche Last nicht unterstützt, startet das System möglicherweise einfach nicht oder es startet, aber unter Last kann der Netzteilschutz ausgelöst werden.

Nach dem Kauf wurde im Bundle mit der Grafikkarte Folgendes gefunden:

  • Installations- und Gebrauchsanweisung;

    CD mit Software (Treiber und Dienstprogramme);

    Adapter von zwei vierpoligen Peripheriegeräten an einen sechspoligen Anschluss zur Stromversorgung einer Grafikkarte;

    Schlüssel mit einem Gutschein für das Demospiel Star Craft 2.

Das Set enthält einen für Spieler sehr angenehmen Bonus "Testschlüssel" eines der beliebtesten Spiele. Die Grafikkarte enthält die modernsten und gebräuchlichsten Schnittstellen. Ich würde auch gerne eine SLI-Brücke im Kit sehen, um Grafikkarten zu kombinieren und die Leistung zu steigern, da dies heute die relevanteste Leistung und der relevanteste Preis ist, obwohl der Stromverbrauch steigt. Im Allgemeinen ist die Ausrüstung typisch für einen solchen Preis.

Zusätzlich zu den DVI-I- und VGA-Anschlüssen verfügt die Grafikkarte über HDMI an Bord und unterstützt die Tonübertragung. Das heißt, der Satz von Anschlüssen wird jeden Benutzer ohne Probleme und Adapter vollständig zufriedenstellen und seine Fernseher, Monitore und vieles mehr an die universellen Anschlüsse des Videobeschleunigers anschließen.

Die Palit-Ingenieure haben gute Arbeit beim schönen und einzigartigen Design der Grafikkarte geleistet. Es besteht aus einer roten Leiterplatte und fast das gesamte Teil ist mit einem Element hinter einem großen Kühler bedeckt. Eine solche Leiterplatte ist auch auf der Grafikkarte "Palit GeForce GTX460 1024Mb" installiert, die eine sehr hohe Übertaktung aufweist. Die Grafikkarte verwendet ein 4 + 1-Phasen-Versorgungsspannungsstabilisierungssystem unter Verwendung des ON Semiconductor NCP539 5T PWM-Controllers. In der älteren Version ist dies das gleiche.

Um die Grafikkarte mit Strom zu versorgen, befinden sich zwei 6-polige Anschlüsse an der Seite. Aufgrund der Tatsache, dass der PCI-E 16x-Steckplatz nicht die gesamte Spannung liefern kann.

Auf der Rückseite der Platine sehen wir, dass die Grafikkarte keine Elemente enthält. Nur Kondensatoren und ein PWM-Controller zur Spannungs- und Leistungsstabilisierung sind sichtbar.

Kommen wir nun zum NVIDIA GF 104-Grafikchip für die Palit GeForce GTX460 768 MB GDDR5-Grafikkarte. Wir erinnern Sie daran, dass es mit 768 Videos 336 Universal-Shader-Prozessoren oder Cuda-Kerne sowie 24 Rasterisierungseinheiten gibt und der Austausch mit dem Speicher über den 192-Bit-Bus erfolgt. Der Rest ist im obigen Screenshot dargestellt.

Der Speicher einer Grafikkarte mit einem Volumen von 768 Megabyte ist auf acht Mikroschaltungen mit jeweils 128 Megabyte installiert. Die Chips werden von der bekannten Firma SAMSUNG hergestellt und sind mit K4G10325FE - HC05 gekennzeichnet. Die Speicherchips haben eine Zugriffszeit von 0,5 ns, was bedeutet, dass sie mit 4000 MHz arbeiten können. Wir erinnern Sie daran, dass der Speicher der Palit GeForce GTX460 768Mb GDDR5-Grafikkarte zunächst mit einer Frequenz von 3600 MHz betrieben wird. Dies bedeutet, dass Sie mit Programmen gut übertakten und gleichzeitig einen sehr guten Leistungsgewinn erzielen können.

Das Abkühlen der Grafikkarte ist einfach, aber dem Referenzdesign absolut nicht ähnlich. Die Kühlung besteht aus einer 8 cm langen Kunststoff-Lüfterhaube und einem großen schwarz lackierten Aluminiumkühler. Dieser schwarze Aluminiumkühlkörper berührt nur den Grafikchip der Grafikkarte. Es gibt keine anderen Heizkörper an anderen Elementen, dies kann die Erhöhung der Erwärmung während des Übertaktens beeinflussen. Mit Hilfe des Dienstprogramms haben wir Tests durchgeführt, um die Effizienz der Kühlsysteme zu überprüfen.

Nachdem wir das Dienstprogramm durchlaufen hatten, stellten wir fest, dass die Temperatur des Grafikkerns auf 78 Grad anstieg. Der Propeller drehte sich mit 69% seiner Gesamtleistung und machte dabei ein deutliches Geräusch.

Testen von Palit GeForce GTX460 768Mb GDDR5 mit anderen Grafikkarten:

Folgende Ausrüstung wurde verwendet:

Grafikkarten wurden genommen:

  • 1.ZOTAC GeForce GTX460 1024Mb GDDR5

2.ZOTAC GeForce GTX460 1024Mb GDDR5

3. Asus GeForce GTS450 1024 MB GDDR5

4. Asus Radeon HD5850 1024 MB GDDR5

Die Leistung der Palit GeForce GTX460 768 MB GDDR5 ist auf dem gleichen Niveau wie bei allen anderen Beschleunigern, die 768 MB Speicher an Bord enthalten. Bei den Modellen GeForce GTX 460 mit 1024 MB kann die Verzögerung im 3D-Modus bei maximalen Einstellungen bis zu 14% erreichen. Die Grafikkarte zeigt im Vergleich zur Konkurrenz Asus Radeon HD5850 ungefähr die gleiche Verzögerung. Die Leistung der Grafikkarte entspricht heute den Standards für moderne Spiele bei hohen Grafik- und Auflösungseinstellungen.

Übertakten

Um das Übertaktungspotential der Palit GeForce GTX 460 768M GDDR5-Grafikkarte zu untersuchen, haben wir den Grafikkern auf 851 MHz (26% Verstärkung) und den Speicher auf 4243 MHz (17% Verstärkung) übertaktet und beschleunigt. Und es schien uns, dass dies ein cooles Durchschnittspreisergebnis für einen Videoadapter ist, aber nach einem solchen Übertakten bietet es nur ein enormes Leistungsniveau. Dies allein führt zu einer Reduzierung und Erhöhung auf das gleiche Niveau wie bei seinen älteren Verwandten, dh zu Modifikationen der GeForce GTX 460. Trotzdem kompensiert das Übertakten den kleineren Speicher und die geringere Bandbreite fast nicht. All dies wird die Leistung in sehr schweren Szenen im Allgemeinen einschränken, aber nicht viel.

Schlussfolgerungen:

Nach unserem Blick auf die Palit GeForce GTX460 768 MB GDDR5-Grafikkarte haben wir nach dem Vergleich mit der Referenz und anderen Beispielen der GeForce GTX 460 mit 768 MB Videospeicher viele Unterschiede festgestellt: Dies ist ein ansprechendes PCB-Design und ein alternatives Kühlsystem (proprietär) sowie ein weiterer Satz von Schnittstellen zum Anzeigen von Bildern Bildschirm. In der Praxis schien es uns jedoch nach langen Tests, dass das einzigartige Design der Leiterplatte für viele Benutzer kaum gefragt oder spürbar sein wird, da dies alles den Computer verbergen wird. Obwohl auf der Palit GeForce GTX460 768Mb GDDR5-Grafikkarte das Kühlsystem in Effizienz und Leistung ziemlich ähnlich installiert ist wie auf den Ebenen der "Referenz" -Proben.Mit dieser Grafikkarte können Sie ein modernes Spiel genießen, allerdings nicht immer mit den höchsten Einstellungen für Leistung und Grafikqualität auf dem Bildschirm. Einer der entscheidenden Faktoren ist der Preis, der nicht so schmerzhaft beißt.

Vorteile der Grafikkarte:

  • Der entscheidende Faktor ist Preis und Leistung;
  • Ein sehr guter Satz von Schnittstellen zum Anzeigen von Bildern;
  • Implementierung von DirectX 11- und OpenGL 4.0-Unterstützung mit den neuesten NVIDIA-Technologien (CUDA, PhysX, 3D Vision Surround);
  • Gutes Übertaktungspotential;
  • Energieeffizient;

Nachteile:

Abkühlung nach Übertaktung und Langzeitarbeit kommt nicht ganz zurecht.