Überprüfen Sie das HP EliteBook 8740w Notebook

Das HP EliteBook 8740w ist seit einiger Zeit auf dem Markt, aber es ist immer noch die leistungsstärkste Workstation in der HP Business-Notebook-Reihe. Das ziemlich massive Gehäuse enthält einen Intel-Prozessor, eine von Nvidia (oder ATI) hergestellte Grafikkarte und ein exklusives 17-Zoll-Display mit dem spektakulären und vielversprechenden Namen "DreamColor". Dieser Laptop ist als Desktop-Ersatz positioniert und angesichts seines soliden Pakets wird es interessant sein zu sehen, was er kann.

Der Test-Laptop EliteBook 8740w wurde wie folgt konfiguriert:

Prozessor - Intel Core i7-820QM Quad-Core-Prozessor (1,73 GHz, 8 MB Cache, im Turbo-Modus steigt die Frequenz auf 3,06 GHz)

Betriebssystem - Microsoft Windows 7 Professional (64-Bit)

Display - 17 "WUXGA + Blendschutz" DreamColor ", Auflösung 1920 x 1200

Grafikkarte - 1 GB (GDDR5) ATI FirePro M7820, für Workstations optimierte Grafikkarte

Systemspeicher - 8 GB DDR3-RAM

Festplatte - 320 GB 7200 U / min

Optisches Laufwerk - DVD +/- RW

Netzwerkkommunikation - 802.11 a / b / g / n Wi-Fi, Ethernet, Modem und Bluetooth

Akku - 8-Zellen-Li-Ionen-Akku mit 73 Wh

Gewicht - 3,57 kg

Konstruktion und Design

Das HP EliteBook 8740w ist eine mobile Workstation, die speziell für die hohen Anforderungen an Leistung, Zuverlässigkeit und Stromverbrauch entwickelt wurde. Gleichzeitig muss der Laptop über die größtmöglichen Kommunikationsmöglichkeiten verfügen. In jedem Fall wird die EliteBook-Reihe diesen Standards gerecht, aber wenn Sie diesen fast 4 kg schweren Laptop in die Hand nehmen, sollten Sie ihn nicht zu stark kritisieren, um übergewichtig zu sein.

Das Gehäuse des Laptops hat eine proprietäre Beschichtung "HP DuraFinish", die kratzfest ist, und das Gehäuse selbst besteht aus einer haltbaren Magnesiumlegierung mit der proprietären Technologie "HP DuraCase". HP hat dem Äußeren des Laptops einen dunkleren Farbton verliehen, während das Innere ein helleres, silbriges Finish aufweist. Der äußere Displaydeckel ist aus Metall und der innere Displayrahmen besteht aus Kunststoff. Der Körper hat eine sehr hohe Steifigkeit, es wurden nirgendwo Durchbiegungen festgestellt. Die einzige Schwachstelle ist die Tastatur, die beim Tippen mit viel Kraft ein wenig springt.

HP behauptet, diese Workstation sei MIL-STD 810F-zertifiziert. Dies bedeutet, dass das EliteBook während des Tests längere Zeit hohen Temperaturen, Vibrationen und Wasserkontakt ausgesetzt ist und gleichzeitig funktionsfähig bleibt. Darüber hinaus ist der 8740w mit einer stoßfesten Festplatte (HP 3D DriveGuard) ausgestattet, die vor Beschädigungen geschützt ist, wenn das Notebook herunterfällt oder hart getroffen wird. Der Benutzer kann auch einen Laptop auswählen, der mit einem SSD-Laufwerk konfiguriert ist, das eine schnellere Datenübertragungsrate als eine Festplatte aufweist und vibrationsfest ist.

Wenn wir die Möglichkeit eines Upgrades des EliteBook 8740w in Betracht ziehen, ist alles einfach: Auf der unteren Abdeckung des Gehäuses befinden sich zwei Platten, die mit mehreren Schrauben befestigt sind, indem der Benutzer auf die Festplatte, die Wi-Fi-Karte und den RAM zugreifen kann. Das optische Laufwerk kann auch durch eine zweite Festplatte oder SSD ersetzt werden, wenn der Benutzer mehr Speicherplatz benötigt. Die untere Abdeckung verfügt außerdem über einen Docking-Anschluss, einen externen Batterieanschluss und eine Tasche zur Aufbewahrung von Visitenkarten.

Häfen und andere Geräte

Der 8740w ist allseitig mit einer Vielzahl von Anschlüssen ausgestattet. Schauen wir uns ihre Platzierung genauer an:

Linke Seite: Kensington Lock-Steckplatz, Lüftergrill, Stromanschluss, DisplayPort, VGA-Ausgang, USB 2.0, FireWire, ExpressCard / 54-Steckplatz und Smartcard-Steckplatz

Rechte Seite: eSATA-Anschluss, zwei USB 3.0-Anschlüsse, USB 2.0-Anschluss, optisches Laufwerk, Ethernet und Modemanschluss

Rückansicht: Batterie- und Lüftergrill

Vorderseite: Kopfhörerbuchse, Mikrofonbuchse und Multi-Kartenleser

Display und Lautsprecher

Das HP EliteBook 8740w verfügt entweder über ein standardmäßiges 17,0-Zoll-Breitbild-Display mit Blendschutz oder über ein LED-hintergrundbeleuchtetes "DreamColor" -Display, eine 10-Bit-Matrix, die bis zu 1 Milliarde Farben anzeigen kann. Die nominelle Helligkeit des Displays beträgt 300 Nits (der tatsächliche Wert betrug 289 Nits), und das Kontrastverhältnis beträgt 800: 1 (tatsächlich 721: 1). Ein solches Display kann auch bei direkter Sonneneinstrahlung betrieben werden. Bewundernswert ist auch die Bildschirmauflösung: 1920 x 1200 Pixel, sodass beim Ausführen von Anwendungen wie Maya, CAD oder 3dsMax die kleinsten Details auf dem Bildschirm sichtbar sind.

Die einzige Einschränkung bei der Anzeige "DreamColor" besteht darin, dass die Werkseinstellung alles andere als ideal ist, sodass der Benutzer einige Zeit mit der Kalibrierung der Anzeige verbringen muss. Praktisch alle Workstations, die mit einem DreamColor-Display ausgestattet sind, sind übermäßig gesättigt. Daher müssen Profis zur Kalibrierung des Displays ein Farbmessgerät wie den Datacolor Spyder verwenden.

Die Betrachtungswinkel des DreamColor-Displays sind fantastisch. Die Farben bleiben gesättigt und der Kontrast ist auf jeden Fall hoch - egal ob Sie das Display streng in der Mitte oder in einem großen Winkel von der Seite oder von oben betrachten.

Der Test-Laptop war mit einer professionellen ATI FirePro M7820-Grafikkarte ausgestattet, mit der zusätzliche Displays über die Dockingstation angeschlossen werden können. Mit der Eyefinity-Technologie von ATI kann eine große Anzahl externer Displays an den Laptop angeschlossen werden, und der Benutzer ist nur durch die Anzahl der DisplayPorts auf der Dockingstation begrenzt.

Während des Tests wurden vier externe Monitore an die 8740-W-Workstation angeschlossen, von denen drei mit 1920 x 1200 Pixel und der vierte mit 1440 x 900 Pixel arbeiteten, da sie über einen VGA-Ausgang angeschlossen waren, der keine höheren Auflösungen unterstützte. Die Möglichkeit, so viele externe Displays an einen Laptop anzuschließen, ist sicherlich beeindruckend.

Die Lautsprecher des 8740w eignen sich sehr gut für einen Business-Laptop, aber natürlich klingen die Lautsprecher von 17-Zoll-Multimedia-Laptops mit Subwoofer besser. Da sich die Lautsprecher an der Vorderkante des Gehäuses befinden, wird der Ton auf den Benutzer gerichtet. Es muss jedoch beachtet werden, dass Sie die Lautsprecher versehentlich mit Kleidung bedecken können, wenn Sie den Laptop auf Ihren Schoß legen, und der Ton wird gedämpft oder verzerrt.

Die Kopfhörerbuchse des 8740w funktionierte hervorragend und wurde mit zwei hochwertigen Kopfhörern getestet. Beim Musikhören waren keine Pops oder Pops zu hören.

Tastatur und Touchpad

Die Tastatur des 8740w in voller Größe sieht sehr elegant aus und verfügt über eine spezielle "HP DuraKeys" -Beschichtung, die den Tasten ein mattes Finish verleiht und die Blendung verhindert, die nach einiger Zeit auf älteren Tastaturen aufgetreten sein kann, wenn sich Fett und Staub auf den Tasten angesammelt haben ...

Das Tastaturlayout ist das gleiche wie beim Vorgängermodell 8730w, die Tasten sind jedoch etwas dünner und verfügen über eine LED-Hintergrundbeleuchtung, was für Arbeiten bei schlechten Lichtverhältnissen sehr praktisch ist. Während des Betriebs werden die Tasten sanft, ohne Geräusche und störendes "Klicken" gedrückt. Im Allgemeinen ist das Tastaturlayout ideal für einen 17-Zoll-Laptop, der als Desktop-Ersatz gedacht ist.

Leider können Sie, wie oben erwähnt, während des Betriebs eine leichte Biegung der Tastatur feststellen, insbesondere wenn Sie eine erhebliche Kraft ausüben. Dies ist natürlich ein kleiner Nachteil, aber der Hersteller sollte darauf achten, insbesondere angesichts der Preisnische dieses Laptops.

Das Touchpad hat auch ein DuraFinish-Finish, damit feiner Staub und Fett sein Aussehen nicht beeinträchtigen. Das Touchpad wird von Synaptics hergestellt. Das Touchpad hat eine hohe Empfindlichkeit, drei Tasten, deren Oberfläche mit einer gummierten Beschichtung bedeckt ist. Die Tasten haben die optimale Größe für eine einfache Bedienung. Es ist auch erwähnenswert, dass der Laptop mit einem zusätzlichen Schlüsselsatz für die Arbeit mit dem Mini-Joystick "Point-Stick" ausgestattet ist, der mit allen 8740w-Modellen ausgestattet ist. Der Mini-Joystick ist auch sehr bequem zu bedienen.

Performance

Der Test-Laptop EliteBook 8740w ist mit einem Intel Core i7-820QM Quad-Core-Prozessor ausgestattet. Wie alle Prozessoren der Core-Serie verfügt es über eine Grundfrequenz und eine Übertaktung für den Turbo-Modus. In diesem Fall taktet der Prozessor bei geringer Arbeitsbelastung bei der Arbeit in einem Office-Programm oder beim Surfen im Internet mit 1,73 GHz. Sobald Sie jedoch eine anspruchsvolle Anwendung wie Maya oder Adobe Premiere starten, springt die Prozessorfrequenz sofort auf 3,06 GHz.

Bei der Auswahl eines Laptops hat der Benutzer zwei Möglichkeiten: Er kann entweder die Nvidia Quadro- oder die ATI FirePro-Grafikkarte wählen, die speziell für professionelle Grafikarbeiten entwickelt wurde. Während der Tests beeindruckte das Notebook mit der Leistung des ATI FirePro M7820, der mit 1 GB lokalem GDDR5-Speicher ausgestattet ist. Für das Geld können Sie natürlich einen Gaming-Laptop mit besserer Grafikleistung erwerben, aber der Gaming-Laptop wurde nicht auf Kompatibilität mit 3D-Rendering-Anwendungen und CAD-Programmen getestet.

Die Festplatte mit 320 GB und 7200 U / min ist nicht die schnellste Festplatte auf dem Markt, aber sie ist schnell genug, um die meisten Anwendungen auszuführen, und Sie können Ihren Laptop jederzeit mit einer Hochgeschwindigkeits-SSD aktualisieren.

Schauen wir uns die Ergebnisse von Leistungsmessungen an.

Wprime-CPU-Leistungsbewertung (je niedriger die Bewertung, desto besser die Leistung):

PCMark05 misst die Gesamtsystemleistung (je höher die Punktzahl, desto besser die Leistung):

PCMark Vantage misst die Gesamtsystemleistung (je höher die Punktzahl, desto besser die Leistung):

3DMark06 misst die Leistung in Spielen (je höher die Punktzahl, desto besser die Leistung):

3DMark Vantage misst die Grafikleistung eines Systems (je höher die Punktzahl, desto besser die Leistung):

CrystalDiskMark misst die Festplattenleistung:

Wärmeableitung und Lärm

Während des täglichen Gebrauchs (Surfen im Internet und Arbeiten in Office-Programmen) machte das Notebook keine Geräusche und das EliteBook 8740w war kalt. Sobald jedoch die Benchmarks eingeführt wurden, die den Zentralprozessor und die Grafikkarte ernsthaft belasten, wurde der Lüfter auf höhere Drehzahlen umgeschaltet und der Geräuschpegel deutlich erhöht. Auf der anderen Seite macht der leicht laute Lüfter seine Arbeit sehr gut - die Oberfläche der 8740-W-Tastatur erwärmt sich höchstens an einigen Stellen bis zu 35 Grad Celsius und der untere Deckel bis zu 40 Grad. Diese Temperatur wurde nach zwei aufeinanderfolgenden Tests erreicht - PCMark05 und 3DMark06. Im Prinzip sind die Ergebnisse sehr anständig, wie bei einem leistungsstarken Desktop-Analogon.

Standalone-Betrieb

Die Akkulaufzeit des 8740w, der mit einem Standard-73-Wh-Akku mit 8 Zellen ausgestattet war, war nicht sehr beeindruckend. Der Laptop wurde mit den folgenden Einstellungen getestet: Anzeigehelligkeit 70%, WLAN wurde aktiviert, die Website-Seite wurde alle 60 Sekunden aktualisiert und das Windows 7-Betriebssystem wurde auf den Modus "Ausgeglichen" eingestellt. Der Laptop konnte 1 Stunde 52 Minuten autonom arbeiten. Natürlich kann ein solches Ergebnis angesichts des Paketpakets - eines 17-Zoll-Displays, eines Quad-Core-Prozessors und eines leistungsstarken Grafiksubsystems - nicht als absolut unbefriedigend bezeichnet werden. Erwähnenswert ist jedoch auch, dass einige moderne Workstations eine autonome Betriebszeit von 8 bis 9 Stunden haben.

Vergleichende Akkulaufzeit von Laptops:

Fazit

Zusammenfassend ist das HP EliteBook 8740w eine leistungsstarke 17-Zoll-Workstation für Profis, die einen Desktop-Computer vollständig ersetzen kann. Die ATI Eyefinity-Technologie kann nützlich sein, wenn Sie zusätzlich mehrere externe Displays anschließen möchten. Die Leistung der Kombination aus einem Quad-Core-Prozessor und einer leistungsstarken Grafikkarte ist beeindruckend, und es ist offensichtlich, dass der Laptop viele stationäre Systeme übertreffen kann.

Zu den Nachteilen des Modells gehören eine leichte Durchbiegung der Tastatur und eine kurze Akkulaufzeit. Wenn Sie jedoch die Workstation für den vorgesehenen Zweck verwenden möchten - als Ersatz für einen Desktop, indem Sie ihn an ein stationäres Netzteil und eine externe Tastatur anschließen -, sind diese Nachteile praktisch ausgeglichen.

Leistungen:

Hochleistung

Robustes und zuverlässiges Gehäuse

Verfügbarkeit der Option "Eyefinity"

Nachteile:

Leichte Auslenkung an der Tastatur

Niedrige Akkulaufzeit

Beträchtliches Gewicht und Abmessungen des Laptops