HTC Desire 300 Bewertung

Lieferinhalt

  • HTC Desire 300 Smartphone
  • Speicherblock
  • USB-Micro-USB-Kabel
  • Kabel-Headset
  • Dokumentation
  • Aussehen. Steuerelemente

    Das Smartphone besteht aus Kunststoff. Das Gerät sieht stilvoll und kompakt aus. Das Design ähnelt älteren Modellen wie dem Desire 600 und dem Desire 700.

    Auf der Vorderseite befinden sich neben dem Bildschirm: ein Kamera-Guckloch, eine Hörmuschel und zwei berührungsempfindliche Steuertasten. Die Rückseite des HTC Desire 300 verfügt über eine Soft-Touch-Beschichtung, die sich angenehm anfühlt. Hier befinden sich die traditionellen Funktionselemente - das Objektiv der Hauptkamera und der Multimedia-Lautsprecher. Beachten Sie, dass dieses Modell keinen Blitz enthält.

    Die Kopfhörerbuchse befindet sich am oberen Ende. Links davon befindet sich die Ein- / Aus-Taste des Geräts. Die rechte Seite des Gehäuses enthält eine längliche Volumenwippe, während die linke Seite leer ist. Das untere Ende ist für den Micro-USB-Anschluss reserviert.

    Unter der abnehmbaren Abdeckung befinden sich Steckplätze für eine microSIM-Karte und eine Speicherkarte. Beide Steckplätze befinden sich nicht im Akkubetrieb, sodass Hot-Swap-Karten möglich sind.

    Die Abmessungen des Gehäuses betragen 132 x 66 x 10 Millimeter und das Gewicht 120 Gramm. Die Abmessungen können als optimal für eine komfortable Verwendung des Geräts bezeichnet werden. Der Desire 300 liegt angenehm in der Hand und ist dank seiner Soft-Touch-Beschichtung rutschfest.

    Anzeige

    Das HTC Desire 300 verfügt über ein 4,3-Zoll-WVGA-Display. Die Auflösung beträgt 480x800 Pixel. Das Display hat einen großen Helligkeitsspielraum. Wir waren mit der natürlichen Übertragung und den ziemlich großen Blickwinkeln zufrieden. Trotz der relativ kleinen Bildschirmdiagonale wird der Benutzer beim Ansehen von Videos oder Surfen im Internet keine Beschwerden verspüren.

    Performance. Betriebssystem

    Das Smartphone ist mit einem 2-Kern-Qualcomm Snapdragon S4-Prozessor mit einer Taktrate von 1 Gigahertz ausgestattet. Zu den negativen Aspekten gehört die geringe Menge an RAM - nur 512 Megabyte. Aus diesem Grund können während des Betriebs "Bremsen" auftreten. Insbesondere bei der Ausführung von zwei oder mehr Anwendungen ist der RAM-Mangel zu spüren.

    Der eingebaute Speicher beträgt 4 Gigabyte, von denen etwa 2,5 Gigabyte verfügbar sind. Mit einer microSD-Karte kann die Speicherkapazität auf bis zu 64 Gigabyte erweitert werden. Das HTC Desire 300 ist kein Gerät für Gamer. Der veraltete Adreno 203-Chip ist hier für die Grafik verantwortlich. Im AntuTu-Benchmark-Test erzielte das Smartphone 7700 Punkte. Es muss zugegeben werden, dass die Zahl nach heutigen Maßstäben sehr bescheiden ist. Im Allgemeinen kann das Smartphone die meisten alltäglichen Aufgaben problemlos bewältigen. Für Spiele und maximales Multitasking empfehlen wir jedoch das Modell HTC One 801e.

    Die Android-Betriebssystemversion ist 4.1 Jelly Bean. Wie andere HTC-Smartphones verwendet auch das Desire 300 die grafische Oberfläche von Sense 5.0. Bei der vorinstallierten Software ist Folgendes zu beachten: Polaris Office, Facebook-Client, DropBox-Cloud-Speicher, Google-Dienste.

    Batterie

    Die Kapazität des Akkus beträgt 1650 mAh. Die Autonomie des Smartphones ist nicht beeindruckend. Selbst bei einer durchschnittlichen Nutzungsaktivität muss diese täglich berechnet werden. Wenn Sie das Gerät ausschließlich als "Dialer" verwenden, beträgt die Akkulaufzeit 11 Stunden. Der Hersteller kündigte außerdem eine Standby-Zeit von ca. 600 Stunden an. In der Praxis ist diese Zahl jedoch viel niedriger.

    Kamera

    Die Frontkamera hat eine VGA-Auflösung (640x480 Pixel). Für Skype-Videoanrufe reicht dies aus. Das hintere 5-Megapixel-Modul ist mit einem Autofokus-System ausgestattet. Bei gutem Licht sind die Bilder von akzeptabler Qualität. Leider ist es unwahrscheinlich, dass Sie im Dunkeln ein Bild aufnehmen können. Das Gerät hat nicht einmal den einfachsten Blitz.

    Die Anzahl der Einstellungen ist gering. Der Benutzer hat die Möglichkeit, die Aufnahmeszene, Qualität, Bildauflösung, ISO-Empfindlichkeit und Weißabgleich auszuwählen. Es gibt einen Makromodus, dessen Implementierung jedoch zu wünschen übrig lässt.

    Beispiele für mit dem Desire 300 aufgenommene Bilder sind unten aufgeführt:

    Impressionen

    Desire 300 besticht durch Design und Ergonomie. Gleichzeitig sind Leistung, Kamera und Akku überwältigend. Generell ist das Modell für sein Preissegment sehr interessant. Das Desire 300 kann allen empfohlen werden, die ein solides Smartphone zu einem günstigen Preis suchen.