WIE MAN EINEN ELEKTRISCHEN Kamin WÄHLT - Arten von Kaminen für eine Wohnung und ein Haus, die man besser wählen kann

In einem elektrischen Kamin ist das dekorative Feuer so realistisch, dass es schwierig ist, es von dem echten zu unterscheiden, selbst aus der Nähe. Und lassen Sie heiße Kohlen nicht in den falschen Herd schießen, aber einige Modelle ahmen das Knistern von Brennholz nach. Holzstämme in einem solchen Kamin sind für verschiedene Verbrennungsstufen modelliert - von kaum von einem Funken berührt bis zu mit grauer Asche bedeckter Glut.

Es gibt 7 Arten von elektrischen Kaminen:

  • tragbar - leicht und klein. Dies ist praktisch, um von Raum zu Raum zu gelangen:
  • Ecke spart Platz im Raum;
  • eingebaut ist in Möbeln montiert;
  • Wandmontage wird an der Wand montiert. Es sieht aus wie ein Plasmafernseher;
  • angebracht - wie ein klassischer Kamin. Solche Modelle finden sich in den Häusern von Aristokraten;
  • Die Insel wird in der Mitte des Raums installiert, um den Raum zu heizen.
  • Doppelseitig wird als Trennwand zwischen zwei Räumen oder Zonen verwendet.

Künstliches Feuer verbraucht durchschnittlich 200 W Strom - wie ein Wasserkocher. Modelle mit eingebautem elektrischen Konvektor arbeiten in zwei Heizmodi mit einer Leistung von 1 und 2 kW. Sie können einen Raum von 10-20 m² heizen. Einige von ihnen geben Wärme einer größeren Fläche (ab 21 m²).

Es ist gut, wenn das Modell, das Sie mögen, einen eingebauten Thermostat hat. Es dosiert die Heizung des Raumes. Und dank des Drehzahlreglers der Lüfterheizung können Sie die Heizintensität selbst einstellen.

Sehen Sie sich das Video des elektrischen Wandkamins an

Welcher elektrische Kamin ist besser zu wählen

Elektrische Kamine werden herkömmlicherweise in zwei Leitungen unterteilt.

Hot Spots mit Ultraschalldampferzeuger

Mit Elektroden und einer piezokeramischen Platte erzeugen sie faszinierende Feuerzungen.

  • Beim Einschalten des Kamins wird Wechselstrom an die Elektroden und die piezoelektrische Keramik angelegt. Ein inverser piezoelektrischer Effekt tritt auf und die Platte vibriert mit der Ultraschallfrequenz.
  • Schwingungen brechen die Wasseroberfläche in den kleinsten Nieselregen. Es wird von Luftmolekülen über der Oberfläche gehalten, bis es verdunstet.
  • Der Nebel kommt aus dem Verteiler und wird von vier Halogenlampen beleuchtet. Optisch sieht es aus wie fließende Flammenzungen. Feuer wie lebendig. Einige Kamine ahmen Rauch nach.

Es gibt keine Glüh- oder Heizelemente im Kamin. Es ist sicher für Kinder und Tiere.

Einfach zu verwenden:

  • Der Vorratsbehälter ist mit Wasser gefüllt (möglich aus dem Wasserhahn).
  • in der Kamera installiert;
  • Der elektrische Kamin geht an.

Und das ist alles - bewundern Sie das bezaubernde Feuer.

Herde mit Optiflame-Technologie (Optiflame)

Ihre Besonderheit liegt in der Verwendung von Licht, das durch einen Lichtfilter fällt. Es wird durch eine rotierende perforierte Trommel (mit Löchern) auf eine Spiegeloberfläche projiziert.

Einige Modelle verwenden Seidenlappen anstelle einer Trommel. Durch die Projektion erzeugen sie den Effekt, Holz im Kamin zu verbrennen. Die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung kann in mehreren Schritten eingestellt werden - von der Simulation des Schwelens bis zum stürmischen Feuer.

Der Mechanismus des elektrischen Kamins ist mit Schutzglas verkleidet. So sieht der Kamin aus wie ein echter Holzkamin mit einem modernen geschlossenen Feuerraum. Der visuelle Effekt wird durch die richtige Platzierung des Kamins erzielt - fern von hellem Tageslicht.

Nützlicher Artikel: "Wie man einen Kronleuchter auswählt, der das Innere eines Raumes erfolgreich ergänzt"

Sehen Sie sich ein Video mit Dimplex-Elektrokaminen an