Gore-Tex-Membran (Gore-Tex): Jacken, Handschuhe, Socken, Schuhe - Winterkleidung aus Gore-Tex-Stoff, was ist das Gore-Tex-System (Technologie)

Diese Kleidung wird überhaupt nicht nass, schützt vor Wind, ideal bei Frost und Hitze. Lügt uns Werbung an? Wie funktioniert dieses Wunder und hat es irgendwelche Nachteile?

Die Membran wird zum Nähen von Sport- und Touristenbekleidung verwendet. Der Pionier bei der Herstellung von Membrangeweben war WLGore & Associates mit seinem Gore-Tex. Jetzt werden Handschuhe, Jacken, Hosen und Sportschuhe aus "Gortex" genäht.

Vorteile von Dingen aus einer Membran :

  • Regen, Wind und Frost perfekt schützen;
  • leicht und bequem;
  • gute Schweißentfernung.

Nach Struktur werden Stoffe unterteilt in :

  • Doppelschicht : Die Membran wird auf das Außenmaterial geklebt. An diesem Stoff ist kein wärmendes Futter angebracht. Kleidung aus einer zweischichtigen Membran ist leichter, leitet Schweiß besser ab und ist relativ billig.
  • dreischichtig : Außenschicht, Membran und Futter werden zusammengeklebt. Dies macht das Ding langlebig, aber dieses Ding "atmet" schlechter;
  • Z-Liner : Die Membran passt frei zwischen Außenmaterial und Futter, was den Vorteil hat, dass die Anzahl der Nähte im Kleidungsstück reduziert wird.

Nach Typ sind Gore-Tex-Membranen unterteilt in :

  • Gore-Tex ist ein Stoff, der in den meisten Produkten verwendet wird.
  • Gore-Tex Active - atmungsaktives Material;
  • Gore-Tex Pro ist strapazierfähig für Extremsportarten.

Anwendungen:

Was haben das Apollo 11-Schiff und ein Blazer gemeinsam? Teflon. 1969 wurde es verwendet, um die Drähte eines Schiffes zu isolieren, das auf der Mondoberfläche landet. In den 70er Jahren verwendete WLGore & Associates Teflonfolie, um das erste wasserdichte Gewebe herzustellen.

Gore-Tex Kleidung

Kleidung und Handschuhe aus "Gortex" sind optimal für :

  • Rad- und Motorsport;
  • Angeln und Jagen;
  • Skifahren in den Bergen;
  • Wandern;
  • Laufen;
  • Bergsteigen.

Das Unternehmen WLGore & Associates hat verschiedene Modifikationen "gorteksa" für Sportgeräte erstellt:

  • Gore-Tex Pro Shell und Performance Shell . Die Membran haftet an einem haltbaren Oberstoff. Alternativ zum Oberstoff und Schutzfutter. Diese Stoffe gelten als langlebig und langlebig. Kleidung aus dreilagigem Stoff bietet bei schlechtem Wetter einen hervorragenden Schutz. Zweischichtig ist bequemer, hält aber nicht weniger;
  • Gore-Tex Active Shell ist eine Netzauskleidung, die sich in der Schutzschicht der Membran befindet. Es ist ein leichtes Gewebe mit besserer Wasser- und Dampfbeständigkeit;
  • Gore-Tex Paclite . In den späten 90er Jahren wurde eine Membran entwickelt, in der anstelle einer Schutzschicht eine Lösung vorhanden war. Es ist schmutzabweisend, verstärkt die Membran und benötigt keine zusätzlichen Auskleidungen. Dies macht den Stoff leichter, aber weniger widerstandsfähig gegen Verschleiß;
  • Gore-Tex Soft Shell Windstopper - Stoff für windiges Wetter. Hergestellt aus Materialien mit erhöhter Wärmedämmung wie Vlies. Besteht aus zwei Schichten, zwischen denen sich die Membran befindet. Gut für feuchtes Klima.

Die Geschichte von WLGore reicht bis ins Jahr 1958 zurück, als der ehemalige DuPont-Chemiker Bill Gore im Keller seines Hauses ein Labor einrichtete. Gores Hauptziel war es, Teflon zu studieren und seine praktischen Anwendungen zu entwickeln. Es war eine Familienangelegenheit - Bill wurde von seiner Frau Genevieve unterstützt. 1963 trat eines von Gores fünf Kindern, Robert, in das Familienunternehmen ein.

Membrangewebe werden nicht nur von WLGore hergestellt. Es gibt andere Arten von Membranen auf dem Markt - Laytec, Sympatex, Dreipunktkeramik, Permia, Breathe, Drycoat, Windtex.

Membrankleider dürfen nicht jeden Tag getragen werden. Die Gründe sind folgende:

  • Thermische Unterwäsche, Fleece- oder Polartec-Artikel werden aufgrund ihrer Eigenschaften mit einer Membran getragen.
  • hoher Preis;
  • erfordert besondere Sorgfalt.

Natürlich verbietet niemand das Tragen von Membranjacken jeden Tag, aber solche Dinge nutzen sich schneller ab und erfordern besondere Pflege.

Kleidungspflege aus "Gortex" Stoff

Was tun mit Dingen aus Membrangewebe nicht?

  • Mit Pulvern waschen. Das Pulver verstopft die Mikroporen und das Gewebe verliert seine Eigenschaften - die Membran hört auf, Schweiß abzuleiten. Ebenso mit Bleichmitteln und Conditionern;
  • Waschmittel auf Chlorbasis wirken genau umgekehrt - sie zerstören die Membran, wodurch die wasserabweisenden Eigenschaften verringert werden.
Wie wasche ich ein Membrangewebe? Am besten von Hand mit einer Additivseife, die frei von Zusatzstoffen ist (aktive Zusatzstoffe wirken sich negativ auf den Stoff aus):

  • mache eine Seifenlösung, tränke etwas;
  • wir dehnen uns leicht und versuchen, nicht zu viel zu falten;
  • gut ausspülen, du kannst nicht auswringen. Die Seife muss vollständig entfernt werden. Alternativ können Sie es in einer Waschmaschine bei 30 ° C in einem empfindlichen Waschmodus waschen.

Die Erfindung von Teflon wird einem ungepflegten Assistenten von DuPont gutgeschrieben. Der Chemiker des Unternehmens, Roy Plunkett, pumpte Gas in den Tank. Sein Assistent ließ den Container in einem Kühlhaus stehen. Am Morgen entdeckte der Chemiker ein weißes Pulver, das nicht an den Seiten des Behälters klebte. Es geschah 1938.

Kleidungspflege nach dem Waschen :
  • Trocknen von Kleidung: Richten Sie den Gegenstand gerade aus und trocknen Sie ihn horizontal an einem gut belüfteten Ort.
  • Kleidung aus Membrangewebe kann nicht gebügelt werden - Erhitzen beschädigt die Struktur;
  • Nachdem die Kleidung trocken ist, behandeln Sie sie mit wasserabweisenden Imprägnierungen. Wählen Sie Membranprodukte. Normalerweise sind dies Sprühdosen. Die Reihenfolge ist wie folgt:
    • Sprühen Sie die Flüssigkeit gleichmäßig über die Außenfläche.
    • Pause, damit die Flüssigkeit absorbiert und die Oberfläche getrocknet wird;
    • Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals, bis die Flüssigkeit nicht mehr absorbiert ist.
    • zum abschließenden Trocknen stehen lassen.

Eine solche Verarbeitung verlängert die Lebensdauer und das Ding ist weniger schmutzig.

Schuhe mit Gore-Tex Membran

Schuhe eignen sich für folgende Aktivitäten :

  • Laufen auf der Straße und in unebenem Gelände;
  • Wandern;
  • Jagd;
  • Motorsport;
  • täglicher Gebrauch.

Das Unternehmen WLGore & Associates hat verschiedene Arten von Stoffen für Schuhe entwickelt :

  • Gore-Tex isolierter Komfort . Wasserdichtes Schuhwerk für Herbst und Winter. Dickes Futter hält die Füße warm. Schuhe werden nicht nass, aufgrund der hohen Durchlässigkeit sammelt sich keine Feuchtigkeit im Schuh an.
  • Erweiterter Komfort von Gore-Tex . Geeignet für Sport und Alltag. Schuhe dieser Klasse sind wasserdicht, haben eine erhöhte Wärmeleitfähigkeit - die Füße fühlen sich auch bei Hitze wohl;
  • Gore-Tex Leistungskomfort . Die beste Kombination aus Komfort und Schutz. Geeignet für aktive Sportbegeisterte. Die Isolierung hält die Füße bei kaltem Wetter warm und bei heißem Wetter kühl.

Trekking Schuhpflege

Einige Regeln für die Schuhpflege :

  • Zur Reinigung empfehlen wir Produkte, die speziell für Schuhe mit Gore-Tex-Stoff entwickelt wurden.
  • Stiefel mit äußerem Lederbezug sind gebürstet. Und Textilien - mit einem Schwamm;
  • Sie können keine Öl-, Fett- oder Wachsprodukte verwenden - sie verstopfen die Mikroporen, wodurch die "atmungsaktiven" Eigenschaften von Schuhen verringert werden.
  • Behandeln Sie Schuhe regelmäßig mit hydrophoben Mitteln.

Wie bei Membrankleidung erfordert Schuhwerk geeignete Socken. Für Schuhe mit einer Gore-Tex-Membran wurden Socken entwickelt. Hersteller kennzeichnen sie als "Empfohlen für Gore-Tex". Diese Socken haben flache Nähte und die Materialien, aus denen sie hergestellt sind, leiten Feuchtigkeit gut zur Membranoberfläche.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, solche Socken zu kaufen, können Sie andere tragen. Es wird nicht empfohlen, Baumwollsocken zu tragen. Sie nehmen Feuchtigkeit gut auf und halten sie gut.

Viele Sport- und Outdoor-Enthusiasten haben sich für Kleidung und Schuhe mit Gortex-Stoff entschieden. Weitermachen.

Lesen Sie: "Gore-Tex-Schuhe: Was sind sie und wie pflegen Sie sie?"