Nikon D80 Bewertung

Allgemeine Beschreibung der Spiegelreflexkamera Nikon D80

Die Spiegelreflexkamera Nikon D80 wird im traditionellen Stil hergestellt, der fast allen Kameramodellen dieses Herstellers eigen ist. Die Kamera ist eine der führenden unter den semiprofessionellen SLR-Digitalkameras dieser Preisklasse und technischen Möglichkeiten. Die Kamera kann mit vielen Analoga konkurrieren, aber die Hauptvorteile, die sie von Analoga anderer Unternehmen unterscheiden, sind die ausnahmslos weichen und abgerundeten Körperformen, ein sehr bequemer und klarer Griff für die Hand, der so hergestellt ist, dass die Finger selbst auf den entsprechenden Schnellzugriffstasten oder liegen Kameraeinstellungen. Ein ziemlich großes LCD-Display hat eine Diagonale von 2,5 Zoll, was es sehr bequem macht, das Filmmaterial anzuzeigen oder durch die Einstellungen im Menü des Geräts zu scrollen. Der Bildschirm hat einen sehr guten Betrachtungswinkel.gleich 170 Grad. Dies ist sehr gut, da es nicht immer möglich ist, die Kamera in Ihre Richtung zu drehen, um das aufgenommene Bild anzuzeigen.

Dieses Modell der Kamera hat eine Matrixauflösung von 10,8 Megapixeln. Dieser Faktor garantiert eine hohe Auflösung und eine hervorragende Qualität jeder Aufnahme und bietet auch beim Drucken eines Fotos im A4-Format eine hervorragende Klarheit. Der Hauptvorteil dieses Kameramodells ist der superschnelle eingebaute Prozessor. Er ermöglicht es, ausreichend große Informationsmengen schnell und effizient zu verarbeiten. Und in Bezug auf die technischen Parameter ist dieser Prozessor seinen Kollegen bei professionellen Kameras nicht unterlegen. Die Serienbildgeschwindigkeit beträgt 3 Bilder / Sek. Wenn Sie im RAW-Format aufnehmen, erhöht sich die Aufnahmegeschwindigkeit auf bis zu 6 Bilder / Sek. Die Kamera kann auch mit fast jedem Nikkor-Objektiv arbeiten. Sie müssen sich nur erinnernUm die tatsächliche Brennweite während der Ausrichtung zu berechnen, multiplizieren Sie die Nennbrennweite des verwendeten Objektivs mit 1,5.

Gesamtansicht der Nikon D80 SLR Digitalkamera

Die Nikon D80 bietet selbst unter den schwierigsten fotografischen Herausforderungen eine hervorragende Leistung. Die Belichtung des Rahmens wird durch 420 einzelne Segmente des Sensors bestimmt, was auch die Funktion der Farbmessung unterstützt. Direkt im Speicher der Kamera selbst befinden sich bereits rund 30.000 virtuelle Bildbelichtungen. Infolgedessen findet die Kamera beim Zielen auf das zu fotografierende Objekt unabhängig die erforderliche Belichtung und macht den Fotorahmen so klar und kontrastreich wie möglich. Es besteht auch die Möglichkeit, Fotos im mittenbetonten Modus aufzunehmen oder eine Spotmessung in einem 3,5-mm-Kreis durchzuführen.

Die Kamera ist außerdem mit 11 automatischen Punkten ausgestattet. Durch die Fokussierung und ihre gute Position wird fast das gesamte Feld des Rahmens abgedeckt. Jeder der Fokussierungspunkte oder eine ganze Gruppe von Punkten kann im manuellen Modus einfach ausgewählt werden, oder die Kamera bestimmt sie unabhängig und individuell. Aus diesem Grund wurde der Autofokus gegenüber früheren Versionen der Kamera erheblich verbessert. Dies erhöht die Qualität und Reaktionsgeschwindigkeit erheblich, was wiederum die Werte für Genauigkeit und Klarheit des Rahmens erhöht.

Die Kamera verfügt auch über einen ziemlich großen Bereich der Lichtempfindlichkeit, der von 100 bis 1600 reicht. In dringenden Fällen kann der Wert jedoch auf 3000 erhöht werden. Wenn Sie benutzerdefinierte Funktionen verwenden möchten, besteht auch die Möglichkeit, die automatische Belichtungsreihe für den Weißpegel festzulegen. So ein Auto. Der Weißabgleich ermöglicht es, jedes Bild einzeln klarer zu korrigieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Weißabgleich zu ändern: Im manuellen Modus automatisch gemäß 6 Voreinstellungen, um den Wert subtiler zu korrigieren oder die "Farb" -Temperatur einzustellen. Vergessen Sie nicht, dass der letzte Modus in Kelvin-Grad eingestellt ist.

Auf dem heimischen Absatzmarkt finden Sie zwei komplette Sätze dieser Kamera: Nikon D80 Body (dh die "Karkasse" der Kamera selbst ohne Objektiv) oder Nikon D80 Kit. In diesem Fall erhalten Sie ein unprätentiöses Standardobjektiv wie das Nikon Kit 18-55 VR oder ähnliches.